Eiserner Vorhang

Der konservative brit. Oppositionsführer Winston Churchill sagte in einer Rede am 5.3.1946 in Fulton, Missouri, dass sich ein »eiserner Vorhang über den europäischen Kontinent gesenkt« habe – ein Bild für die erkennbare Teilung Europas (und der Welt) im Kalten Krieg, entlang einer Linie »von Stettin in der Ostsee bis Triest im Mittelmeer«, zwischen den Macht- und Einflusssphären der Sowjetunion und der Westmächte. Mittel- und Osteuropa erlebte bald danach kommunistische Machtübernahmen, während die Staaten westlich der Oder-Neiße-Linie liberaldemokratische, parlamentarische Demokratien waren. Der E. als ideologische Trennlinie wurde aber auch sichtbar in Grenzbefestigungen und kilometerbreiten Sperrzonen, insbesondere zwischen Ost- und Westdeutschland nach dem Bau der Berliner Mauer 1961. Im August 1989 öffnete Ungarn als erstes Land des Ostblocks seine Grenze nach Westen. Am 9.11.1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet und mit ihr der E. zwischen Ost- und Westeuropa.

Literatur:B. Stöver: Der Kalte Krieg. Geschichte eines radikalen Zeitalters 1947–1991, München 2007.


Quelle: Martin Große Hüttmann/Hans-Georg Wehling (Hg.): Das Europalexikon, 2., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2013. Autor des Artikels: G. Metzler




 

Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus? Weiter... 

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

WeiterZurück

Zum Shop

Debatte

Europa kontrovers

Was ist Europa? Wo soll es enden? Wie kann die EU ihre Position in der Welt festigen? Und wie soll Europa mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen? Europa kontrovers sucht Antworten auf Grundfragen der europäischen Politik. Weiter... 

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren. Weiter...