Österreich

Das Land in Daten

Fläche
83.882 km2 (Weltrang: 112)

Einwohner
8.747.000 = 104 je km2 (Stand 2016, Weltrang: 96)

Hauptstadt
Wien

Amtssprachen
Deutsch, Slowenisch (regional), Kroatisch (regional), Ungarisch (regional)

Bruttoinlandsprodukt
349,3 Mrd. Euro; realer Zuwachs: 1,5%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
45.230 US-$

Währung
1 Euro (Euro) = 100 Cent

Botschaft

Stauffenbergstr. 1, 10785 Berlin
Telefon 030 202870,
Fax 030 2290569www.oesterreichische-botschaft.de

Regierung
Staatsoberhaupt: Alexander Van der Bellen, Regierungschef: Christian Kern, Äußeres: Sebastian Kurz

Nationalfeiertag
26.10. (Verabschiedung des Neutralitätsgesetzes 1955)

Verwaltungsgliederung
9 Bundesländer

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1920 in der Fassung von 1929
Parlamentarisch-demokratische Bundesrepublik
Parlament: Nationalrat mit 183 Mitgl., Wahl alle 5 Jahre; Bundesrat (Länderkammer) mit 61 Mitgl.
Direktwahl des Bundespräsidenten alle 6 J. (einmalige Wiederwahl)
Wahlrecht ab 16 J.

Bevölkerung
Österreicher
letzte Zählung 2011: 8.401.940 Einw.
Ausländeranteil 2016: 14,6%

Städte (mit Einwohnerzahl)
(Stand 2017) Wien 1.867.582 Einw., Graz 283.869, Linz 203.012, Salzburg 152.367, Innsbruck 132.236, Klagenfurt 99.790, Villach 61.662, Wels 60.739, St. Pölten 54.213, Dornbirn 48.775, Wiener Neustadt 44.461, Steyr 38.324, Feldkirch 32.922, Bregenz 29.574, Leonding 28.081, Klosterneuburg 26.816, Baden 26.184, Wolfsberg 25.042, Leoben 24.915, Krems an der Donau 24.627, Traun 24.295, Amstetten 23.621, Kapfenberg 23.004, Lustenau 22.510, Hallein 21.043, Mödling 20.713, Kufstein 18.973, Traiskirchen 18.784, Schwechat 17.999, Braunau am Inn 16.887, Stockerau 16.858, Saalfelden am Steinernen Meer 16.567, Tulln an der Donau 16.156, Hohenems 16.127, Ansfelden 16.044, Bruck an der Mur 15.850, Telfs 15.582, Spittal an der Drau 15.462

Religionen
63,5% Christen (60,0% Katholiken, 3,5% Protestanten), 6,9% Muslime, 0,2% Juden; 27,6% religionslos (Stand: 2006)

Sprachen
Deutsch; anerkannte Minderheitensprachen: Burgenland-Kroatisch, Ungarisch, Slowenisch, Tschechisch, Romanes, Slowakisch

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor
Landwirtsch. 4.3%, Industrie 25.6%, Dienstl. 70.1% (2016)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
Ø 2016: 6.0%

Inflationsrate (in %)
Ø 2016: 0.9%

Außenhandel
Import: 135,7 Mrd. Euro (2016); Export: 131,1 Mrd. Euro (2016)


Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2018 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2017.



Lexika-Suche

Länderprofile

Länderprofile Migration: Daten - Geschichte - Politik

Ein Länderprofil enthält Informationen über Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration in einem bestimmten Land. Diese Informationen bestehen aus: Daten und Statistiken, Geschichtlichen Entwicklungen, Rechtlichen und politischen Maßnahmen, Aktuellen Debatten in den Ländern.

Mehr lesen

Infografiken

Die Vereinten Nationen

Warum wurden die Vereinten Nationen gegründet? Welche Ziele und Aufgaben haben sie? Was ist der Sicherheitsrat und welche Rolle spielt Deutschland? Die 11 Infografiken geben Antworten und zeigen anschaulich, wie die UN aufgebaut sind.

Mehr lesen

Dossier

Welternährung

Jeder neunte Mensch weltweit hungert. Die unterschiedlichen Ausprägungen von Unter-, Mangel-, Fehl-, Überernährung hat nicht nur Auswirkung auf den einzelnen Menschen, sondern auf die gesamte Gesellschaft. Wo leben die Menschen, die unter Ernährungsunsicherheiten leiden? Was für eine Rolle spielt die Welternährung in der Weltpolitik, welche Organisationen sind zuständig? Und was bedeutet das Menschenrecht auf Nahrung?

Mehr lesen