Imam

Grundbedeutung des arab. Begriffes ist «Führer» oder «Vor­steher». Er bezeichnet den Vorbeter beim obligator. Gebet, wird aber auch für Personen gebraucht, die religiöse und polit. Autorität vereinen. In diesem Sinne steht der Begriff bei den Sunniten neben Kalif für das Oberhaupt der islam. Umma. Die Schiiten verwenden ihn für ihre aus der Nachkommenschaft ʿAlīs stammenden «göttlich geleiteten» Führer.

Autor/Autorinnen:
Prof. Dr. Ralf Elger, Universität Halle, Orientalistik


Quelle: Elger, Ralf/Friederike Stolleis (Hg.): Kleines Islam-Lexikon. Geschichte - Alltag - Kultur. München: 6., aktualisierte und erweiterte Auflage 2018.



Lexika-Suche

Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen