Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel

BAWe

Die zentrale Aufgabe der 1995 gegründeten Bundesoberbehörde als übergreifende Kontrollinstanz besteht darin, Missständen entgegenzuwirken, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Wertpapierhandels beeinträchtigen oder erhebliche Nachteile für den Wertpapiermarkt bewirken können (z. B. Insiderhandel). Das BAWe wurde zum 1. 5. 2002 mit den Bundesaufsichtsämtern für das Kreditwesen und für das Versicherungswesen zur Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zusammengelegt.

Anschrift: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Wertpapieraufsicht/Asset-Management, Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt am Main, Telefon: 0228 41080, Internet: www.bafin.de


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen