Kontoabschluss

Kreditinstitute schließen die von ihnen geführten Konten in regelmäßigen Zeitabständen (meistens vierteljährlich) ab und erteilen Rechnungsabschlüsse. Zwecke der Rechnungsabschlüsse sind die Verrechnung der im Abrechnungszeitraum entstandenen beiderseitigen Ansprüche (Ermittlung des Saldos), die Ermittlung von Zinsen (Haben- und Sollzinsen) sowie die Erstellung von Kontrollunterlagen für Bank und Kunde.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen