Kredit

Geldleihgeschäfte, Kreditleihgeschäfte, Kreditvertrag


Kredit. Die Abwicklung von KreditenKredit. Die Abwicklung von Krediten

Kredit. Verschiedene Kreditarten für Verbraucher im ÜberblickKredit. Verschiedene Kreditarten für Verbraucher im Überblick
die zeitweilige Überlassung von Kaufkraft durch den Kreditgeber an den Kreditnehmer aufgrund des Vertrauens des Gläubigers in die Zahlungsfähigkeit des Schuldners. Der Kreditnehmer verpflichtet sich, das Empfangene, meist zuzüglich Zinsen (siehe dort) als Entgelt, später zurückzuerstatten. Rechtlich gesehen ist jeder Kredit, mit dem Bar- oder Buchgeld zur Verfügung gestellt wird, ein Darlehen (siehe dort). In der Praxis versteht man jedoch unter einem Darlehen einen Kredit, der in einer Summe oder in Teilbeträgen zur Verfügung gestellt wird und in festgelegten Raten oder in einer Summe am Ende der Laufzeit zurückzuzahlen ist.

Kreditgeschäfte sind der wichtigste Geschäftszweig der Banken und können unterteilt werden in Geldleihgeschäfte, bei denen dem Kreditnehmer Bar- oder Buchgeld überlassen wird (Barkredit), und Kreditleihgeschäfte, bei denen die Bank ein Zahlungsversprechen gegenüber Dritten übernimmt wie beim Akzeptkredit (siehe dort), Avalkredit (siehe dort) oder der Bankbürgschaft (siehe dort). Grundlage des Kreditgeschäfts ist der Kreditvertrag mit Vereinbarungen über Kredithöhe, Laufzeit, Zins, Tilgung und sonstige Kreditkosten.

Kurzfristige Kredite haben eine Laufzeit bis zu einem Jahr, mittelfristige bis zu vier Jahren und langfristige von mehr als vier Jahren. Je nach Kreditnehmer, Verwendungszweck, Laufzeit, Sicherstellung u. a. gibt es verschiedene Kreditarten: So dient der Konsumentenkredit (siehe dort) der Anschaffung von Gebrauchsgütern. Der Personalkredit gründet sich allein auf die Vertrauenswürdigkeit des Kreditnehmers im Unterschied zum Realkredit (siehe dort), der durch besondere Sicherheiten gedeckt ist. Nach der Art der Bereitstellung unterscheidet man Darlehen (siehe dort), wie beim Effektenlombardkredit und beim durch Grundpfandrechte abgesicherten Wohnungsbaudarlehen, sowie Kontokorrentkredite oder Dispositionskredite und Ratenkredite oder Verbraucherkredite.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen