>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<

Ministerrat

Rat der Europäischen Union, (Europäischer Ministerrat)


Ministerrat. Zusammensetzung des Europäischen MinisterratsMinisterrat. Zusammensetzung des Europäischen Ministerrats
Der Ministerrat mit Sitz in Brüssel ist eines der fünf gemeinsamen Organe der Europäischen Gemeinschaften. Er setzt sich zusammen aus je einem Vertreter jedes Mitgliedstaats auf Ministerebene, der befugt ist, für die Regierung des Mitgliedstaats verbindlich zu handeln. Der Ministerrat (Europäischer Ministerrat) ist vom Europäischen Rat (siehe dort) zu unterscheiden.

Obwohl er ein einheitliches Organ ist, kann der Ministerrat in verschiedenen Besetzungen zusammentreten; je nach Gegenstand der jeweiligen Ratssitzung können das die Außen-, Finanz-, Wirtschafts-, Agrar- oder andere Fachminister sein. Ein besonderer Ministerrat ist der Rat der Wirtschafts- und Finanzminister (ECOFIN-Rat). Der Vorsitz (Ratspräsidentschaft) wechselt halbjährlich unter den Mitgliedstaaten. Der Ministerrat ist das Koordinierungs- und Beschlussfassungsgremium der Regierungsvertreter der EU-Staaten und arbeitet eng mit der Europäischen Kommission zusammen. Er fasst seit dem Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon seine Beschlüsse nach dem Mehrheitsprinzip: Es müssen 55 % der Mitgliedsländer zustimmen, die mindestens 65 % der Bevölkerung repräsentieren (doppelte Mehrheit). Jedes Mitgliedsland hat bei diesem Abstimmungsmodus eine Stimme, wobei für eine Sperrminorität mindestens vier Länder erforderlich sind.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.




 

Lexika-Suche

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten. Weiter... 

Debatte

Europäische Schuldenkrise

Das Dossier veranschaulicht die wichtigsten Diskussionsstränge der Europäischen Schuldenkrise. Der ungelöste Disput zwischen Ausgaben- und Sparpolitik steht im Zentrum und wird anhand grundlegender Fragen und Infografiken sowie freier Bildungsmaterialien zum Thema erläutert. Weiter...