Straßenverkehrsabgaben

Straßenbenutzungsgebühren, Infrastrukturabgabe, (Maut)

diejenigen Steuern, Gebühren und Beiträge, die den Straßenverkehr belasten, indem sie entweder am Transportvorgang selbst oder aber am Transportmittel und an seinen Treibstoffen ansetzen. Dazu zählen die Kraftfahrzeugsteuer (siehe dort), die Mineralölsteuer (siehe dort) sowie Straßenbenutzungsgebühren, die ausgestaltet sein können als zeitbezogene pauschale Abgabe wie die Autobahnvignette in der Schweiz oder die geplante Infrastrukturabgabe in Deutschland oder als spezielle Nutzungsentgelte (Maut) für bestimmte Straßen (z. B. Autobahnen, Alpenpässe) wie in Deutschland die Lkw-Maut (siehe dort).


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen