Wahlen in Deutschland (Zahlen und Fakten)

Abgeordnete im Deutschen Bundestag

9.10.2013
2013 wurden 229 Frauen und 402 Männer in den Bundestag gewählt. Damit steigt der Anteil der Frauen im Parlament erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik über 33 Prozent aller Abgeordneten.

Abgeordnete nach GeschlechtKlicken Sie auf die Grafik, um das PDF zu öffnen. (bpb) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Fakten



Insgesamt besteht der 18. Deutsche Bundestag aus 631 Abgeordneten: aus 229 Parlamentarierinnen sowie 402 Parlamentariern. Der Frauenanteil liegt somit bei rund 36 Prozent.

Seit der Bundestagswahl 1987 stieg der Anteil der Frauen im Plenum stetig an. Kamen 1983 auf eine weibliche Abgeordnete im Schnitt noch rund 9 männliche Kollegen, sind es heute nur noch zwei.

Besonders stark war der Zuwachs an weiblichen Parlamentariern in den 1990er-Jahren. Bei der Bundestagswahl 1990 lag der Frauenanteil im Plenum bereits bei knapp über 20 Prozent. 1994 waren mit 26 Prozent gut ein Viertel aller Abgeordneten Frauen und 1998 stieg die Frauenquote weiter auf über 30 Prozent.

Zwischen 1949 und 1983 schwankte die Quote der weiblichen Parlamentsmitglieder zwischen fünf und zehn Prozent. Prozentual die wenigsten Parlamentarierinnen waren im 7. Deutschen Bundestag vertreten, 1972 gab es dort mit 30 Frauen von insgesamt 518 Abgeordneten einen Frauenanteil von unter sechs Prozent.

In absoluten Zahlen waren nur im 1. Deutschen Bundestag 1949 noch weniger Frauen vertreten. Damals kamen 29 Frauen auf 410 Männer, was allerdings einer Quote von 7 Prozent entspricht.

Datenquelle



Der Bundeswahlleiter


Creative Commons License Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

 

Parteien in Deutschland

Zahlen und Fakten

Wo liegen die Hochburgen der Parteien? Wer hat die meisten Senioren, Frauen oder junge Menschen als Mitglieder? Die Parteien sind in ihrer Mitgliedschaft und ihren Finanzen sehr unterschiedlich. Die Infografiken zeigen, in welchen Punkten sich die Parteien unterscheiden. Weiter... 

Zahlen und Fakten

Europawahl

Zwischen dem 22. und 25. Mai 2014 fand zum achten Mal die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Mehr als 500 Millionen Unionsbürger aus 28 Mitgliedsstaaten konnten in freien, geheimen und vor allem direkten Wahlen ihre parlamentarischen Vertreter bestimmen. Welche Fraktionen durften ins Parlament einziehen? Wie hoch war die Wahlbeteiligung? Und wie viele Bürger repräsentiert ein Abgeordneter? Weiter...