Zahlen und Fakten: Europa

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Armut vor und nach Sozialleistungen

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Armut vor und nach Sozialleistungen

Im Jahr 2008 waren in der Europäischen Union 16,3 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet, das heißt, dass Ihnen weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens zur Verfügung standen.

Mehr lesen

Armutsgefährdungslücke und strenge Armut

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Armutsgefährdungslücke und strenge Armut

Von "Strenger Armut" sind Personen betroffen, deren Einkommen weniger als 40 Prozent des mittleren Einkommens beträgt. In der EU galt dies im Jahr 2008 für 5,3 Prozent der Bevölkerung.

Mehr lesen

Ausgewählte Armutsgefährdungsquoten

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Ausgewählte Armutsgefährdungsquoten

EU-weit war im Jahr 2008 die Armutsgefährdungsquote der Erwerbslosen mehr als fünfmal so hoch wie die der Erwerbstätigen. Und auch der Bildungsabschluss beeinflusst die Armutsgefährdung in erheblichem Maße.

Mehr lesen

Einkommen

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Einkommen

Von den 30 hier betrachteten Staaten und unter Berücksichtigung der Kaufkraft war 2008 das mittlere Einkommen in Luxemburg am höchsten. Darauf folgten Norwegen, die Schweiz, Island und Zypern.

Mehr lesen

Einkommensungleichheit

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Einkommensungleichheit

In der Europäischen Union war im Jahr 2008 das Einkommen des Fünftels der Bevölkerung mit den höchsten Einkommen 4,9-mal höher als das des Fünftels der Bevölkerung mit den niedrigsten Einkommen.

Mehr lesen

Straftaten und Justizwesen

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Straftaten und Justizwesen

Unter den 33 hier betrachteten Staaten hatte Russland 2010/2011 mit Abstand die meisten Strafgefangenen je 100.000 Einwohner (568). In Deutschland lag die Zahl der Strafgefangenen je 100.000 Einwohner bei 85.

Mehr lesen

Sozialschutzausgaben

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Sozialschutzausgaben

Der Anteil der Sozialschutzausgaben am Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag in der EU-27 im Jahr 2008 bei 26,4 Prozent – das entsprach 3.293 Milliarden Euro.

Mehr lesen

Sozialleistungen

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Sozialleistungen

Die Ausgaben für die Bereiche Alter und Krankheit/ Gesundheitsversorgung waren 2008 in allen EU-Staaten für mehr als die Hälfte der gesamten Sozialleistungsausgaben verantwortlich.

Mehr lesen

Themengrafik: Einkommensverteilung

Armut, Einkommen und sozialer Schutz

Einkommensverteilung

Werden die 27 Staaten EU als ein Land betrachtet, entfielen im Jahr 2008 auf das Zehntel der Bevölkerung mit den höchsten Einkommen 26,7 Prozent des gewichteten Gesamtnettoeinkommens. Auf das Zehntel der Bevölkerung mit den niedrigsten Einkommen entfielen im selben Jahr hingegen nur 1,2 Prozent des Einkommens.

Mehr lesen

Die Staaten Europas
Zahlen und Fakten: Europa

Die Staaten/
Gebiete Europas

Welche Staaten und Gebiete werden von den verschiedenen Institutionen zu Europa gezählt? Hier finden Sie eine Übersicht.

Mehr lesen

Welcher Staat in Europa hat die meisten Flüchtlinge aufgenommen? Wie hoch ist der Ausländeranteil in der EU und wie hoch ist die jährliche Zuwanderung nach Deutschland?
Testen Sie Ihr Wissen!

Jetzt spielen

Wie viele Mitglieder hat die EU? Wie viele 100-Jährige oder Ältere werden 2050 in Europa leben? Wie viele Ehen werden jedes Jahr geschieden?
Testen Sie Ihr Wissen!

Jetzt spielen