Förderung

Bildungseinrichtungen

Akademie Waldschlösschen

Logo Akademie WaldschlösschenLogo Akademie Waldschlösschen
Die 1981 gegründete Akademie Waldschlösschen ist eine bundeszentrale LSBT*I-Bildungseinrichtung in der Trägerschaft einer gemeinnützigen Stiftung. Sie ist eine der 23 nach dem NEBG anerkannten niedersächsischen Heimvolkshochschulen. Das Seminarangebot wird getragen von 5 pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 150 Gastdozentinnen und -dozenten. Es erhält sein besonderes Profil durch Seminare zu schwulen und lesbischen, zu bisexuellen, trans* und zu queeren Lebensweisen, für Menschen mit HIV und Aids, zur Qualifizierung von ehrenamtlicher Arbeit sowie Angebote für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zur Auseinandersetzung insbesondere mit sexistischen Vorurteilen in unserer Gesellschaft. Die Akademie liegt bei Göttingen mit direktem Busanschluss zum ICE-Bahnhof. Sie besteht aus einem denkmalgeschützten Altbau von 1904, der 1990 und 2008 um zwei weitere Seminar- und Unterkunftshäuser ergänzt wurde. Das Haus verfügt über 75 Betten sowie 10 Seminar- und Aufenthaltsräume.

Tätig in:

  • Niedersachsen

Themen:

  • Gender
  • Gesundheitssystem
  • Menschenrechte
  • Partizipation

Kontakt:

Adresse:
Waldschlößchen 1
37130 Reinhausen bei Göttingen


Telefon:
05592/92770

Fax:
05592/927777


E-Mail:
info@waldschloesschen.org



Webseite:

www.waldschloesschen.org

Dokumente:


 

Neue Richtlinien ab 1. Januar 2013

Zum 1. Januar 2013 werden neue "Richtlinien zur Anerkennung und Förderung von Veranstaltungen der politischen Bildung durch die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB)" Inkrafttreten. Um die bei Steuerprüfungen festgestellte Umsatzsteuerpflicht der bpb-Zuschüsse aufzuheben, war eine umfangreiche Überarbeitung notwendig. Aber auch die Erhöhung der Fördersätze und die Flexibilisierung der Programmeinheiten sind wertvolle Ergebnisse und erleichten die künftige Bildungsarbeit. Weiter...