Metin Kaplan - Dossierbild Islamismus

Islamismus

September 2007: Sicherheitskräfte nehmen drei mutmaßliche Terroristen im Sauerland fest. In ihrem Besitz waren 730 Kilogramm 35-prozentige Wasserstoffperoxid-Lösung. Sie sollen geplant haben, Sprengstoff herzustellen, um Anschläge zu verüben. 2006 machten die missglückten Anschläge mit Kofferbomben am Kölner Hauptbahnhof Schlagzeilen, längst war klar: Deutschland ist kein Ruheraum mehr. Welche Gruppen kämpfen weltweit ihren "heiligen Krieg"? Wie unterscheiden sich diese Gruppen ideologisch und bei der Wahl ihrer Mittel? Und wie sollten wir umgehen mit der Bedrohung?

Ein Islamist verteilt am Samstag (14.04.2012) in Wuppertal kostenlose Koran-Exemplare an Passanten. Die Aktion im Rahmen der Lies-Koranverteilungskampagne wurde von den radikalislamischen Salafisten initiiert.

Ahmad Mansour

Salafistische Radikalisierung – und was man dagegen tun kann

400 vor allem junge Männer haben sich aus Deutschland aufgemacht, um für die islamischen Terroristen der ISIS zu kämpfen. Wie wurden diese Menschen zu Radikalen? Wie können Angehörige Radikalisierung erkennen? Und wie sollte man ihr entgegnen? Ein Praxisbericht von Ahmad Mansour. Weiter...

Kämpfer der islamistischen ISIS im Januar 2014 in der Provinz Anbar im Irak.

Guido Steinberg

Der Islamische Staat im Irak und Syrien (ISIS)

Kaum eine andere islamistische Gruppe steht derzeit so stark im Fokus der internationalen Aufmerksamkeit wie die ISIS (Islamischer Staat im Irak und Syrien). Woher kommt die militante Gruppe? Welche Rolle spielt sie im Syrien-Krieg? Und wie hängt sie mit al Qaida zusammen? Weiter...

Ein Teilnehmer der Kundgebung "1. Islamischer Friedenskongress" (09.06.2012, Köln) der Salafisten schwenkt eine schwarze Fahne des Jihad.

Marwan Abou Taam

Die Salafiyya – eine kritische Betrachtung

Schon im neunten Jahrhundert formulierte Ahmad Ibn Hanbal die zentrale Forderung der Salafiyya: Der Koran sei wörtlich und uninterpretiert zu verstehen, im Zweifel so, wie ihn die Altvorderen (Salaf) verstanden haben. Marwan Abou Taam beleuchtet die extremistische Bewegung, die eine Gesellschaft göttlichen Willens etablieren will. Weiter...

epa03207189 Muslims pray during a demonstration of the right-wing extremist party Pro NRW in front of the Koenig Fahd Akademie in Bonn, Germany, 05 May 2012. About 25 supporters of Pro NRW faced 300-4000 counter-demonstrators. EPA/HENNING KAISER

Marwan Abou Taam

Die Salafiyya-Bewegung in Deutschland

Am 5. Mai 2012 eskaliert in Bonn eine Demonstration gegen eine Pro-NRW-Kundgebung gewaltsam. Im Verlauf der Auseinandersetzungen verletzt der Salafist Murat K. mit gezielten Stichen mehrere Polizisten, zum Teil schwer. Kurz zuvor hatten Salafisten mit einer Koranverteilaktion in deutschen Städten auf sich aufmerksam gemacht. Wer sind die Extremisten, welche Ziele verfolgen sie? Weiter...

Cover des Inspire-Magazins Nummer 9: "...and inspire the believers."

Christoph Schwarz

Dschihadistische Nachwuchswerbung 2.0

Im Inspire-Magazin aus dem Umfeld al-Qaidas vermischen sich islamistischer Hass und der poppige Look eines modernen Magazins. Für die Leser bietet es klare Freund-Feind-Schemata, will mit Texten und Bildern radikalisieren und liefert sogar Anleitungen zum Bombenbau in der heimischen Küche. Das Ziel: kampfbereite Extremisten in der muslimischen Diaspora zu Anschlägen anstacheln. Weiter...

Postkarten und Schlüsselanhänger von palästinensischen Attentätern in Gaza, die als "Märtyrer" verehrt werden.

Reinhard Möller

Endzeitvisionen als Quelle islamistischer Gewalt?

Im radikal-islamischen Milieu gelten Selbstmordattentäter als Märtyrer, denen der unmittelbarte Weg ins Paradies sicher sein soll. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen eschatologischen Vorstellungen im Koran und islamistischer Gewalt? Reinhard Möller gibt Antworten. Weiter...

Nicht genau datiertes Foto! Al-Kaida-Führer Osama bin Laden spricht im Jahr 1998 an einem unbekannten Ort in Afghanistan mit erhobenem Zeigefinger gestikulierend.

Al-Qaida

Was als loser Zusammenschluss ohne genaue Ziele begann, entwickelte sich in den 1990er Jahren zur gefährlichsten Terror-Organisation von Islamisten: al-Qaida. Weiter...

Der iranische Präsident Mahmud Achmadinedschad und der im Exil lebende Hamas-Führer Khaled Mashal in Teheran, 06. März 2007.

Die Rolle Irans als Unterstützer islamistischer Gruppen

Seit Jahren sind die islamistischen Gruppen Hamas und Hisbollah die wichtigsten Verbündeten des Iran im Nahen Osten. Beide sollen dem Gottesstaat helfen, seinen Einfluss in der Region zu vergrößern. Mit Erfolg? Weiter...

Aiman al-Zawahiri und Osama bin Laden.

Dschihadismus

Mit dem Begriff Dschihadismus ist nichts so verbunden wie al Qaida. Im Gegensatz zu national gebundenen Gruppen wie Hamas oder Hisbollah agiert das Netzwerk transnational. Und verfolgt eine globale Agenda. Weiter...

Hausdurchsuchung in einem islamischen Kulturzentrum in Berlin, 8. September 2011. Kurz vor dem Jahrestag von 9/11 sind in Berlin zwei Männer festgenommen worden. Möglicherweise hatten sie Anschläge geplant.

Armin Pfahl-Traughber

Islamismus - Was ist das überhaupt?

Bei "Islamismus" denken viele nur an Terror und Gewalt. Dabei gibt es auch Islamisten, die keine Gewalt einsetzen bei der Verfolgung ihrer Ziele. Ihre Vision eines islamischen Staats verfolgen sie dennoch hartnäckig. Weiter...

Der deutsche Islamist Abu Ibraheem Al-Almani in einem Werbefilm der "Islamischen Bewegung Usbekistans".

Michael Kiefer

Islamismus in Schule und Unterricht

Blitzartige Radikalisierungsprozesse bei jungen Muslimen sind keine Einzelfälle mehr. Was können Jugendarbeit und Schule tun, um das zu verhindern? Weiter...

 

Publikationen zum Thema

SR 1454: Salafismus

Salafismus

Salafismus – ein schillernder Begriff, mit dem vielfach eine extreme Auslegung des Islam verbunden...

Coverbild Heiliger Krieg - heiliger Profit

Heiliger Krieg - heiliger Profit

In den letzten Jahren sind einige afrikanische Staaten mehr und mehr zur Bühne des internationalen ...

Terrorismus - der unerklärte Krieg

Terrorismus - der unerklärte Krieg

Religiöse, ideologische und ethnische Konflikte finden in terroristischen Akten ein zerstörerische...

Coverbild Jung, deutsch, Taliban

Jung, deutsch, Taliban

Wer sind die hasserfüllten jungen Männer und Frauen, die in Deutschland den Dschihad propagieren? ...

Hamas

Hamas

Der Historiker und Journalist Joseph Croitoru stellt in diesem Buch die Geschichte der Hamas, ihre Z...

WeiterZurück

Zum Shop

Veranstaltungsdokumentation (Juni 2014)

01

JAN
Anhänger des vielfach als islamistisch eingestuften salafistischen Predigers Vogel skandieren am Mittwoch (20.04.2011) in der Innenstadt von Frankfurt am Main Parolen. Vogel hatte zu einer Demonstration unter dem Titel "Islam - die missverstandene Religion !" aufgerufen. Aufgrund einer "unklaren Gefährdungslage" und den angekündigten Gegendemonstrationen links- und rechtsextremer Gruppierungen war die Veranstaltung zunächst verboten worden.

Salafismus als Herausforderung für Demokratie und politische Bildung

Wie begegnet die Gesellschaft einer neuen, wachsenden Jugendkultur, die für demokratische Entscheidungsfindung und die Wahrung allgemeiner Menschenrechte womöglich nicht viel übrig hat? Was kann getan werden, um Radikalisierungsprozesse zu verhindern, die schlimmstenfalls in terroristischen Aktivitäten oder der Ausreise zum Krieg in Syrien enden können? Diesen Fragen widmete sich die Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen einer Fachtagung. Weiter...

Initiative Sicherheitspartnerschaft - Gemeinsam mit Muslimen für Sicherheit

Die Initiative Sicherheitspartnerschaft ist eine Partnerschaft von Sicherheitsbehörden und muslimischen Repräsentanten. Gemeinsam wollen die Partner das friedliche Zusammenleben in Deutschland stärken und gegen Islamismus ankämpfen. Weiter... 

euro|topics-Debatte

Gotteskrieger aus Europa

Ein 23-Jähriger aus London soll US-Reporter James Foley brutal ermordet haben. Geheimdienste vermuten mehrere hundert Europäer als Kämpfer der IS-Milizen im Nahen Osten. Wie kann die Radikalisierung von Muslimen in Europa verhindert werden? Weiter... 

euro|topics-Debatte

Breites Bündnis gegen IS

Rund 40 Staaten haben sich unter US-Führung zusammengeschlossen, um die Terrormiliz IS zu bekämpfen. Sie soll unter anderem mit Luftschlägen und der Unterstützung gemäßigter syrischer Rebellen gestoppt werden. Steht ein neuer Anti-Terror-Krieg bevor? Weiter...