2Bildstrecke: Rechtspopulistische Proteste in Deutschland

Zurück zur Bildergalerie
8 von 11
Eine Menschenmenge bei eine Pegida-Demonstration. Ein Plakat mit Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel bei Selfies mit gerade aus Ungarn angekommenen Flüchtlingen, darüber der Text: "Ist das noch normal ?", und darunter: "Diesen Jubel mache ich nicht mit !!! Und wieder hat Deutschland 'Führer' hervorgebracht, wofür das deutsche Volks blutig bezahlen muss."
Die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und die von vielen Menschen in Deutschland gelebte Willkommenskultur des Jahres 2015 stießen in rechtspopulistischen Kreisen auf vehemente Ablehnung. Der brandenburgische AfD-Landesvorsitzende Alexander Gauland bezeichnete die Flüchtlingskrise als "Geschenk" für seine Partei, weil sie ihr bei den anstehenden Wahlen großen Zulauf bescherte. Die AfD-Offensive gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung wurde ankiert von den Protesten der Pegida-Anhänger, die Angela Merkels Politik mit Hitlers verglichen. Auf dem Plakat sind Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel bei Selfies mit gerade aus Ungarn angekommenen Flüchtlingen zu sehen. (© picture alliance/AA)