24 x Deutschland

Föderalismus und Bundesländer

28.8.2013
In Deutschland gibt es 16 Bundesländer: Im kleinsten leben nur etwa 650.000 Menschen, im größten mehr als 17 Millionen. Die Einwohnerzahl bestimmt auch die Anzahl der Stimmen im Bundesrat.

Bundesländer mit Hauptstädten, Einwohnern und Stimmen im BundesratFöderalismus: Bundesländer mit Hauptstädten, Einwohnern und Stimmen im Bundesrat Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Insgesamt leben in der am 3. Oktober 1990 vereinten Bundesrepublik Deutschland mehr als 80 Millionen Menschen. Dabei unterscheiden sich die Einwohnerzahlen in den 16 Ländern der als Bundesstaat verfassten Bundesrepublik deutlich.

Die wenigsten Einwohner hat die Freie Hansestadt Bremen, die zusammen mit der Stadtgemeinde Bremerhaven ein Bundesland bildet. Dort wohnen ca. 650.000 Menschen. Etwas mehr Menschen leben im Saarland, welches insgesamt eine Million Bürger hat. Es folgen das am dünnsten besiedelte Flächenland Mecklenburg-Vorpommern (1,6 Millionen Einwohner), der Stadtstaat Freie und Hansestadt Hamburg (1,7 Millionen Einwohner), der Freistaat Thüringen (2,2 Millionen Einwohner), Sachsen-Anhalt (2,3 Millionen Einwohner), Brandenburg (2,5 Millionen Einwohner), Schleswig-Holstein (2,8 Millionen Einwohner) und der dritte Stadtstaat Berlin mit 3,3 Millionen Einwohnern.

Das bevölkerungsreichste Bundesland ist das 1946 aus dem nördlichen Teil der preußischen Rheinprovinz und aus der Provinz Westfalen gebildete Nordrhein-Westfalen mit 17,5 Millionen Einwohnern. Der Freistaat Bayern (12,4 Millionen Einwohner) und Baden-Württemberg (10,5 Millionen Einwohner) sind die zweit- und drittgrößten Länder. Niedersachsen (7,8 Millionen Einwohner), Hessen (6 Millionen Einwohner), der Freistaat Sachsen (4,1 Millionen Einwohner) und Rheinland-Pfalz (4 Millionen Einwohner) teilen sich die mittleren Plätze.

Die Einwohnerzahl eines Bundeslandes bestimmt auch die Anzahl der Stimmen im Bundesrat für dieses Land. Allerdings sind hier die Unterschiede ausgeglichen, so dass die kleinen Bundesländer nicht übermäßig benachteiligt werden. Gemäß Artikel 51 Absatz 2 des Grundgesetzes hat jedes Land mindestens drei Stimmen. Länder mit mehr als zwei Millionen Einwohnern haben vier, Länder mit mehr als sechs Millionen Einwohnern fünf und Länder mit mehr als sieben Millionen Einwohnern sechs Stimmen. Insgesamt gibt es im Bundesrat 69 Stimmen.

Bundesland Hauptstadt Stimmen im Bundesrat
Bremen Bremen 3
Saarland Saarbrücken 3
Mecklenburg-Vorpommern Schwerin 3
Hamburg Hamburg 3
Thüringen Erfurt 4
Sachsen-Anhalt Magdeburg 4
Brandenburg Potsdam 4
Schleswig-Holstein Kiel 4
Berlin Berlin 4
Rheinland-Pfalz Mainz 4
Sachsen Dresden 4
Hessen Wiesbaden 5
Niedersachsen Hannover 6
Baden-Württemberg Stuttgart 6
Bayern München 6
Nordrhein-Westfalen Düsseldorf 6



externe Links




 
Download

24 x Deutschland: Grafiken

Hier können Sie alle Themengrafiken von "24 x Deutschland" in einer PDF herunterladen. Diese Version enthält nur die Themengrafiken. Weiter... 

Formate

Infografiken

Unsere professionell erstellten Infografiken bringen komplexe Sachverhalte auf den Punkt! Die Schaubilder zu nationalen und internationalen sozialen und politischen Themenkomplexen sind umfassend erläutert und eignen sich ideal für die Arbeit an Beamer oder Whiteboard. Weiter... 

Zahlen und Fakten

Die soziale Situation in Deutschland

Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.