Menschen drängen sich zur Weihnachtszeit in der Fußgängerzone von Essen.

Glossar

Arbeitsbeziehungen

A. heißen die formellen und informellen Regeln der Beziehungen zwischen der Gesamtheit der Akteure in der Arbeitswelt, die Funktionsweise dieser Regeln und das Verhalten dieser Akteure. Dies sind insbesondere die Arbeitgeber und ihre Verbände, die Arbeitnehmer und ihre Organisationen (vor allem die Gewerkschaften), die Arbeitnehmervertretungen und ihre betrieblichen Repräsentanten (z. B. die Betriebsräte) sowie die Parlamente und politisch-administrativen Institutionen, soweit sie für die Gestaltung der Arbeitswelt zuständig sind.



31.05.2012