Menschen drängen sich zur Weihnachtszeit in der Fußgängerzone von Essen.

Glossar

Finanzierung (der Renten)

Die Ausgaben der Rentenversicherung werden hauptsächlich durch Beiträge, die Versicherte und Arbeitgeber gemeinsam tragen, und durch den Bundeszuschuss finanziert. Die Art der F. ist das Umlageverfahren, d. h., dass mit den bei der Rentenversicherung eingehenden Beiträgen sofort die Ausgaben – wie z. B. Renten – bestritten werden. Die Beiträge werden also nicht als Kapital zur F. künftiger Rentenansprüche angesammelt. Die Rentenversicherungsträger haben einen Finanzverbund untereinander. Finanzielle Engpässe bei einem Träger werden mit Überschüssen bei anderen Trägern ausgeglichen.
Reichen die liquiden Mittel der Schwankungsreserve der Rentenversicherung insgesamt nicht aus, um die Renten auszuzahlen, zahlt der Bund eine (zurückzuzahlende) zinslose Liquiditätshilfe. Auf diese Weise bleibt die Rentenversicherung stets zahlungsfähig (Bundesgarantie).



31.05.2012