Menschen drängen sich zur Weihnachtszeit in der Fußgängerzone von Essen.

Glossar

Habitus

Routinehafte Denk-, Wahrnehmungs- und Handlungsschemata, mit denen der Einzelne als Mitglied eines Kollektivs (wie Klassen und Berufsgruppen) sein Handeln in der Praxis steuert. Der H. kommt weitgehend unbewusst als Produkt von Geschichte und Sozialisation zustande. Der H. gilt als stabil und langlebig, selbst wenn sich die äußeren Umstände geändert haben (z. B. das kleinbürgerliche Gehabe eines neureichen Aufsteigers).



31.05.2012