Obama

Glossar DDR-Sprache

Blaue Fliesen als sozialistische Errungenschaft der Planwirtschaft

Werktätiger

Im offiziellen Sprachgebrauch Bezeichnung für einen Arbeiter, Angestellten oder Genossenschaftsbauern, der seinen Lebensunterhalt durch eigene Arbeit verdiente; auch die allgemein übliche Bezeichnung für einen Berufstätigen.




15.10.2010


counter

Publikationen zum Thema

Sprache

Sprache

Sprache ist allgegenwärtig – durch sie verleihen wir unseren Gedanken Ausdruck...

Sprache und Politik

Sprache und Politik

Wachstumsbe-
schleunigungs-
gesetz? Lohnzurück-
haltung?

Zum Shop