22012 – Ein Rückblick in Bildern

Zurück zur Bildergalerie
20 von 28
Skulptur mit Taube, Weltkugel und EU-Flagge vor dem Europäischen Rat in Brüssel.

12. Oktober: Friedensnobelpreis für die EU

Die Europäische Union wird am 12. Oktober mit dem Friedensnobelpreis 2012 ausgezeichnet. Das Nobelpreiskomitee ehrt die Staatengemeinschaft für ihren Beitrag zu Frieden und Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa während der letzten sechs Jahrzehnte. Die EU habe geholfen, aus einem Kontinent des Krieges einen Kontinent des Friedens zu machen. Ausdrücklich würdigt das Komitee etwa die Rolle der EU in der deutsch-französischen Aussöhnung und das Zusammenwachsen Europas nach dem Ende des Ost-West-Konflikts. Angesichts der derzeit herrschenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten innerhalb der Staatengemeinschaft diene die Auszeichnung auch als Ermutigung für gegenwärtige und künftige Anstrengungen.
Der Friedensnobelpreis ist mit umgerechnet 930.000 Euro dotiert. Die EU will das Preisgeld für Kinder stiften, die weltweit in Kriegs- und Konfliktregionen leiden.

Mehr zum Thema:

Foto: (© AP)