Erde

2013 – Ein Ausblick in Bildern

50 Jahre Élysée-Vertrag, Wahlen in Israel, Italien und Iran, 60. Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR und die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag: Was bringt das Jahr 2013? Ein Ausblick auf die wichtigsten Ereignisse im neuen Jahr.

Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) in KölnNach dem Referendum feiern Unterstützer des Lissabon-Vertrags in Dublin.Das Leineschloss in Hannover. Seit 1962 beherbergt der Bau den niedersächsischen Landtag.German Chancellor Konrad Adenauer, left, hugs France President Charles de Gaulle, right, after signing the Elysee friendship treaty in the Elysee palace in Paris, France on Jan. 22, 1963. France and Germany kicked off celebrations Wednesday, Jan. 22, 2003 to mark the 40th anniversary of the treaty with a raft of events intended to inject new vitality into their relationship, which is pivotal in efforts to expand and integrate the European Union. (ddp images/AP Photo) --- Bundeskanzler Konrad Adenauer (li) und Staatspraesident Charles de Gaulle umarmen sich nach der Unterzeichnung des Deutsch-Franzoesischen Vertrages am 22. Januar 1963 im Salon Murat im Pariser Elysee-Palast. Rechts neben de Gaulle steht M. Christian Fouchet. (ddp images/AP Photo)Die Knesset, das israelische Parlamentsgebäude. Foto: APDas bulgarische Parlament in SofiaVon rechts nach links die Fahnen von Griechenland, Zypern, der Türkischen Republik Nordzypern und der Türkei in der UN-Pufferzone (Grüne Linie), die die Gebiete von Griechenland und der Türkei trennt, in der geteilten Hauptstadt Nikosia, Zypern.Das Abgeordnetenhaus ItaliensSchwarz-Weiß-Foto: Adolf Hitler, der Führer der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP), tritt aus der Parteizentrale in München am 5. Dezember 1931, flankiert von SA-Leuten, die ihn mit dem Hitlergruß grüßen.Schwarz-Weiß-Foto: Eine Gruppe von Juden, darunter ein kleiner Junge, wird  von bewaffneten deutschen Soldaten am 19. April 1943 mit erhobenen Händen aus dem Warschauer Ghetto geführt. Das Bild gehörte zu einem Bericht von SS-General Stroop an seinen Kommandeur und wurde als Beweis in den Kriegsverbrecherprozessen in Nürnberg im Jahr 1945 eingeführt. Die französische Zeitung "Le Figaro" berichtete am 23. Mai 1998, dass Tsvi Nussbaum, ein in Palästina geborener und heute in New York lebender Mann, vermutlich der Junge mit den erhobenen Händen sei.Teheran: Eine Frau betet vor einem Plakat des Ayatolla Ali Khamenei.Schwarz-Weiß-Foto: Zwei Demonstranten werfen in der Leipziger Strasse in Ost-Berlin während des Aufstands vom 17. Juni 1953 Steine auf zwei russische T-34-Panzer.Tunesische Proteste  gegen den autoritären Präsident Zine el-Abidine Ben Ali während der "Jasmin-Revolution".Während der 3. Etappe der 94. Tour de France 2007 fahren die Radfahrer des Hauptfeldes durch die Landschaft in der Nähe von Guise, Nordfrankreich.Die Flaggen von Kroatien, rechts, und der Europäische Union, links, über dem Ban Jelacic-Platz in Zagreb am 4. Oktober 2005. Kroatien begrüßte an diesem Tag die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen durch die Europäische Union. Nach langen Verhandlungen, insbesondere über die slowenisch-kroatische Grenze hat sich die EU-Kommission im Juni 2011 für den EU-Beitritt Kroatiens ausgesprochen. Falls alle Länder der Empfehlung folgen, könnte Kroatien im Juli 2013 als 28. Mitgliedsland in die Europäische Union aufgenommen werden.Es war ein langer Weg von den ersten Frauenfußballspielen bis zur Weltmeisterschaft in Deutschland. Hier im Bild die deutsche Spielerin Simone Laudehr im Zweikampf mit der Norwegerin Nora Holstad Berge bei einem Vorbereitungsspiel in Mainz.Martin Luther King während seiner berühmten Rede "I have a dream..." am Lincoln Memorial in Washington am 28. August 1963.Der kaiserliche Ratssaal des österreichischen Parlaments, während einer Sitzung des Parlaments am 70. Jahrestag von dem 1938 Einmarsch in Österreich durch die Streitkräfte von Nazi-Deutschland, in Wien.Das Storting, das Parlament von NorwegenPlenarsaal des Bayerischen LandtagsPlenarsaal des BundestagsDer Hessische Landtag in WiesbadenFirst Lady Jacqueline Kennedy und Secret Service-Agent Clint Hill beugen sich Sekunden nach dem Schuss über US-Präsident John F. Kennedy