Blick auf den Erdball vom Weltall aus. Im Zentrum des Betrachters ist die nördliche Halbkugel zu sehen. Sie ist kaum von Wolken bedeckt. Im Westen liegt der amerikanisch Kontinent, im Osten liegt Europa. Dazwischen leuchtet blau der Ozean Atlantik.

Bilder des Artikels: Vor 25 Jahren: Die rassistisch motivierten Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen

Das Gebäude, in dem die ZAST und ein Wohnheim vietnamesischer Vertragsarbeiter eingerichtet waren, ist wegen seiner charakteristischen Gestaltung als Sonnenblumenhaus bekannt.



Dossier

Rechtsextremismus

Das Auffliegen der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) hat gezeigt: In Deutschland sind Strukturen entstanden, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Frage stellen. Aber nicht nur im Untergrund oder am Rand der Gesellschaft gibt es rechtsextreme Einstellungen wie Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Geschichtsrevisionismus und den Glauben an einen starken Führer.

Mehr lesen

Ungezählte Opfer

Tag für Tag werden in Deutschland Menschen Opfer rechter Gewalt – neben Migranten oft auch Homosexuelle, Obdachlose und andere Minderheiten. Und immer wieder sehen sich die Sicherheitsbehörden mit dem Vorwurf konfrontiert, sie würden viele der Betroffenen nicht erkennen. Stimmt das?

Mehr lesen

Hintergrund aktuell (24.05.2018)

25 Jahre Brandanschlag in Solingen

Am 29. Mai 1993 wurden in Solingen fünf türkischstämmige Frauen und Mädchen bei einem Brandanschlag ermordet. Das Verbrechen war der traurige Höhepunkt einer Reihe deutschlandweiter rassistischer Angriffe auf Flüchtlinge und Migranten.

Mehr lesen

Zivilgesellschaft

Klimawandel in Hoyerswerda

Hoyerswerda: 1991 verübten Neonazis hier das erste Pogrom der Nachkriegszeit gegen Asylbewerber und Migranten. Seitdem kämpft die Stadt gegen das Image als rechtsextreme Hochburg. Mit Erfolg.

Mehr lesen

Heike Kleffner

Hilfe für Opfer rechter Gewalt

Nach einer Welle rechtsmotivierter Gewalt wurden zunächst in den ostdeutschen, später auch in einigen westdeutschen Bundesländern Beratungsstellen für Opfer rechtsextremer Gewalt eingerichtet. Was genau sind diese Opferberatungsstellen und wie arbeiten sie?

Mehr lesen

Anne Broden

Anmerkungen zur Aktualität der Ungleichheit - Essay

Es werden die Entwicklung des Gleichheitsgedankens sowie “Geburtsstunden” des Rassismus skizziert. Während Prinzipien der Gleichheitsidee heute Ergänzungen bedürfen, ist Rassismus mit Thesen der “Nichtverwertbarkeit” verflochten.

Mehr lesen

Kinofenster

Film: "Wir sind jung. Wir sind stark."

24. August 1992. In einer öden Wohnsiedlung in Rostock-Lichtenhagen hängen die gelangweilten Jugendlichen Stefan, Robbie, Jennie, Goldhahn und Ramona ab. Ohne Job und Perspektive wissen sie nichts mit sich anzufangen und so schließen sie sich einer Gruppe Neonazis um Robbies älteren Bruder Sandro an. Auf Kinofenster gibt es Anknüpfungspunkte für den Einsatz des Films im Unterricht.

Mehr lesen auf kinofenster.de