2Olympia 1972: Geiselnahme der israelischen Olympia-Mannschaft

Zurück zum Artikel
1 von 2
In der Nacht des 6. Septembers 1972 kommen auf dem Militärflughafen in Fürstenfeldbruck neun Mitglieder der israelischen Olympia-Mannschaft ums Leben. Sie waren von der Gruppe "Schwarzer September" am Tag zuvor bei einem Überfall auf ihr Quartier im Olympischen Dorf in München als Geiseln genommen worden.
In der Nacht des 6. Septembers 1972 kommen auf dem Militärflughafen in Fürstenfeldbruck neun Mitglieder der israelischen Olympia-Mannschaft ums Leben. Sie waren von der Gruppe "Schwarzer September" am Tag zuvor bei einem Überfall auf ihr Quartier im Olympischen Dorf in München als Geiseln genommen worden. (© dpa, picture alliance/Heinz-Jürgen Göttert)