2Vor 85 Jahren: Nazis bauen Macht der Gestapo aus

Zurück zum Artikel
7 von 9
8. April 1945: Gestapo und SS haben in Wien Florisdorf drei vermeintliche Widerstandskämpfer standrechtlich hinrichten lassen: Major Karl Biedermann, Hauptmann Alfred Huth und Oberleutnant Rudolf Raschke.
8. April 1945: Gestapo und SS haben in Wien Florisdorf drei vermeintliche Widerstandskämpfer standrechtlich hinrichten lassen: Major Karl Biedermann, Hauptmann Alfred Huth und Oberleutnant Rudolf Raschke. (© picture-alliance, IMAGNO)