Arbeitsmarktpolitik Dossierbild

Beschäftigungsverhältnisse

In Deutschland existiert neben dem Normalarbeitsverhältnis mittlerweile eine Vielzahl an Beschäftigungsverhältnissen. Beispiele hierfür sind u.a. atypische oder befristete Beschäftigungsverhältnisse. Es werden bei den verschiedenen Beschäftigungsverhältnissen die rechtlichen Rahmenbedingungen beschrieben, definitorische Erläuterungen vorgenommen sowie über deren Relevanz für die Arbeitsmarktpolitik informiert. In diesem Zusammenhang werden Aspekte wie Geschichte, Verbreitung sowie Wirkungen und Probleme der Beschäftigungsverhältnisse berücksichtigt und erläutert.

Fertigung von Karmann Ghia-Fahrzeugen in Osnabrück 1960. In den 50er und 60er Jahren war die dauerhafte unbefristete Vollzeitbeschäftigung zumindest für Männer die Norm.

Frank Oschmiansky, Jürgen Kühl, Tim Obermeier

Das Normalarbeitsverhältnis

Das Normalarbeitsverhältnis war lange Jahre grundlegender Bestandteil der sozialen Marktwirtschaft. Unbefristete "normale" Vollzeitarbeitsstellen verschwinden zunehmend zugunsten sogenannter atypischer Beschäftigungsformen. Was ist überhaupt ein Normalarbeitsarbeitsverhältnis? Weiter...

Für das Projekt "Kronendach" werden die Baumwipfel des Leipziger Auwaldes auf Spinnen untersucht. Vor allem junge Akademiker sind überdurchschnittlich häufig befristet beschäftigt.

Beschäftigungsverhältnisse

Atypische Beschäftigungsverhältnisse

In den letzten Jahren hat sich in Deutschland ein grundlegender Wandel der Erwerbsformen vollzogen. Neben dem Normalarbeitsverhältnis haben sich in Abgrenzung dazu eine Reihe weitere Beschäftigungsverhältnisse entwickelt, die häufig als atypisch charakterisiert werden. Weiter...

Button zur Kampagne der IG Metall gegen niedrigere Bezahlung von Leiharbeit. Foto: AP

Frank Oschmiansky, Jürgen Kühl, Tim Obermeier

Leiharbeit / Zeitarbeit / Arbeitnehmerüberlassung

Leiharbeit ist durch eine Dreieckbeziehung zwischen Leiharbeitsfirma, Leiharbeitnehmer und dem entleihenden Unternehmen gekennzeichnet. Die atypische Beschäftigungsform Leiharbeit hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und gleichzeitig viele Kontroversen ausgelöst. Ist die Leiharbeit eine Brücke in reguläre Beschäftigung? Werden in der Zeitarbeit besonders niedrige Löhne gezahlt? Diesen und weiteren Fragen geht der folgende Text nach. Weiter...

Verkäuferin in einer Bäckerei

Frank Oschmiansky, Tim Obermeier

Minijobs / geringfügige Beschäftigung

Kaum eine arbeitsmarktpolitische bzw. arbeitsrechtspolitische Regelung wurde in den letzten Jahren so kontrovers diskutiert und so häufig geändert wie die Regelungen zur geringfügigen Beschäftigung. In diesem Abschnitt wird die historische Entwicklung der geringfügigen Beschäftigung, Daten und Fakten sowie Argumente Pro und Contra der Subventionierung geringfügiger Beschäftigungsverhältnisse beschrieben. Weiter...

Angestellte in einer Großwäscherei

Birte Tiedemann

Teilzeitbeschäftigung

Mit der zunehmenden Heterogenität von Lebensläufen, Erwerbsbiographien und Familienmodellen nimmt das traditionelle Normalarbeitsverhältnis einen immer geringeren Stellenwert ein. Atypische Beschäftigungsverhältnisse gewinnen zunehmend an Bedeutung. Der folgende Text gibt einen Überblick über Entwicklung und Verbreitung von Teilzeitbeschäftigung. Es werden deren positive Effekte, aber auch Probleme und Risiken, die bei einer dauerhaften Ausübung von Erwerbstätigkeit in geringerer Stundenzahl auftreten können, aufgezeigt. Weiter...

Die selbstständige Bauprüferin Saskia Frey sitzt am Montag (24.01.2011) an einem Schreibtisch im Betahaus im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Im Betahaus werden auf rund 250 Quadratmetern 45 mobile Arbeitsplätze für Selbständige angeboten. Die Einheiten können ohne weitere Verpflichtungen flexibel auf Tages- oder Monatsbasis inklusive aller Nebenkosten gemietet werden. Foto: Bodo Marks dpa/lno (zu dpa-Korr: "Klub der Kreativen: Vernetzt arbeiten im Betahaus" vom 30.01.2011)

Tim Obermeier, Kathrin Schultheis

Selbstständigkeit

Erwerbstätigkeit wird nicht nur in abhängigen Beschäftigungsverhältnissen ausgeübt, sondern in einer dynamischen Volkswirtschaft gibt es auch immer Personen, die selbstständig sind. Gründungen sind wichtig für das Innovationspotential und die Weiterentwicklung einer Volkswirtschaft. Der folgende Text geht dieser Entwicklung nach und stellt weitere Erkenntnisse zum Thema Selbstständigkeit in Deutschland vor. Weiter...

Die Papiere der Bauarbeiter überprüfen Zollbeamte bei einer Razzia gegen Schwarzarbeit am 24.06.2014 auf einer Baustelle in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler/dpa

Tim Obermeier

Werkverträge und Schwarzarbeit

Neben den atypischen Beschäftigungsverhältnissen Leiharbeit, Teilzeit und befristeter Beschäftigung gibt es weitere Beschäftigungsformen, die nicht von der Definition atypischer Beschäftigung des statistischen Bundesamtes erfasst werden. Die Verbreitung dieser neuen (alten) Formen sind ein Anzeichen für die Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft und einen flexiblen Arbeitsmarkt. Weiter...

 

Dossier

Rentenpolitik

Die Alterssicherung stellt, egal wie sie organisiert ist, in allen modernen Gesellschaften einen erheblichen Anteil an der Verwendung des Sozialprodukts dar. Sie ist quantitativ der Kernbereich des Sozialstaats. Weiter... 

Dossier

Gesundheitspolitik

Der Reformdruck im deutschen Gesundheitswesen hat deutlich zugenommen. Während noch vor wenigen Jahren nur Experten über die Finanzierbarkeit und Qualitätssicherung des Gesundheitssystems nachdachten, suchen heute viele Bürgerinnen und Bürger nach Antworten. Weiter... 

Publikationen zum Thema

Coverbild APuZ 26-2017 Arbeitsmarktpolitik

Arbeitsmarkt-
politik

Arbeitsmarktpolitik versucht den Rahmen zu setzen, in dem wir arbeiten. Dass sie dabei nicht immer a...

APuZ_15/2011_80.jpg

Humanisierung der Arbeit

"Hauptsache Arbeit!" lautet oft der Ruf – die Qualität der Arbeitsplätze rückt dabei in den Hin...

Gewerkschaften

Gewerkschaften

Mit dem Übergang vom wohlfahrts-
staatlichen Kapitalismus zum Finanzmarkt-Kapitalismus setzte ei...

Migration und Arbeitsmarkt

Migration und Arbeitsmarkt

Durch den demografischen Wandel droht der deutschen Gesellschaft nicht nur die Überalterung, sonder...

Arbeitsmarktpolitik

Arbeitsmarkt-
politik

Die Instrumente der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungs-
politik haben sich im Laufe der Jahre stä...

APuZ48_2010.jpg

Arbeitslosigkeit

2003 verkündete Gerhard Schröder ein umfassendes Reformprogramm für Deutschland: die "Agenda 2010...

Arbeitslosigkeit: Psychosoziale Folgen

Arbeitslosigkeit: Psychosoziale Folgen

Der Verlust der eigenen Arbeit kann kann zu psychischen Beeinträchtigungen führen, die den Betroff...

Abstieg - Prekarität - Ausgrenzung

Abstieg - Prekarität - Ausgrenzung

Die Mittelschicht schrumpft. Immer mehr Menschen haben Angst vor dem sozialen Abstieg. Die aktuelle ...

Entgrenzung von Arbeit und Leben

Entgrenzung von Arbeit und Leben

Die Ansprüche der Arbeitswelt wachsen, dabei bleibt das Privatleben oft auf der Strecke. Aber wie l...

Grundeinkommen?

Grund-
einkommen?

Seit einiger Zeit diskutiert Deutschland über die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. Ist e...

WeiterZurück

Zum Shop

Dossier

Demografischer Wandel

Zu- und Auswanderung, Geburtenrate, Sterblichkeit - die sind die drei zentralen Faktoren für die demografische Entwicklung. Der demografische Wandel wird unsere Gesellschaft spürbar verändern - ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, im Bereich der Sozialversicherungen, der Arbeitswelt, der Infrastruktur oder der Familienpolitik. Das Dossier beleuchtet die wichtigsten Bereiche und skizziert den Stand der Debatte. Weiter...