Pressekonferenz Wahl-O-Mat

4.5.2012

Frankreich im Fokus

Neu in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung: Länderbericht Frankreich

Nicolas Sarkozy oder François Hollande? Am 6. Mai entscheiden die Franzosen darüber, wer ihr Land die kommenden fünf Jahre vom Élysée-Palast aus regieren wird. Die Entscheidung und ihre Auswirkungen werden auch in Deutschland zu spüren sein. Das verdeutlicht der bei der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erschienene "Länderbericht Frankreich".

In der täglichen Medienberichterstattung in Deutschland bleiben viele soziokulturelle, historische oder wirtschaftliche Aspekte unseres größten westlichen Nachbarlandes verborgen. Deshalb widmet sich die Publikation den historischen und geografischen Prägungen Frankreichs ebenso wie dem politischen System und den aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten. Durch seine kritische, problemorientierte und vergleichende Ausrichtung schafft der Band ein differenziertes Panorama des deutschen Partnerlandes.

Herausgeber des Länderberichts sind Adolf Kimmel, Professor i.R. für Politikwissenschaft an der Universität Trier, und Henrik Uterwedde, Professor und stellvertretender Direktor des Deutsch-Französischen Instituts (dfi) in Ludwigsburg.

Bei der bpb sind bisher eine Reihe von Länderberichten erschienen, beispielsweise über die USA, Russland, Polen, die Niederlande, Australien, Kroatien und Finnland. Alle Länderberichte der bpb-Schriftenreihe bieten umfassende Informationen über Gesellschaft, Mentalität, Wirtschaft, Politik und Kultur: Die Autoren beschreiben die Länder in ihrem Facettenreichtum und in ihrer Vielfalt. Sie geben den Blick frei auf Land und Menschen – jenseits von Klischees.

Produkt-Information
Länderbericht Frankreich
Herausgeber: Adolf Kimmel, Henrik Uterwedde
Seiten: 400
Erscheinungsort: Bonn
Bestellnummer: 1.264
Bereitstellungspauschale: 4,50 Euro


Der Länderbericht Frankreich kann ab sofort auf www.bpb.de/132949 bestellt werden.

Rezensionsexemplare können per E-Mail an presse@bpb.de angefragt werden.

Coverfotos zum Download unter www.bpb.de/presse

Inhalt

1. Grundlagen
  • Einführung
  • Wirtschaftsräumliche Strukturen in Frankreich
  • Grundzüge und Grundkategorien der staatlichen und gesellschaftlichen Entwicklung Frankreichs
2. Politisches System
  • Einführung
  • Jenseits von links und rechts? Zur Transformation der französischen politischen Kultur
  • Der Verfassungstext und die lebenden Verfassungen
  • Zentralisierung und Dezentralisierung in Frankreich
  • Das Parteiensystem der V. Republik
  • Interessengruppen in Frankreich
  • Freiheit der Medien. Anspruch und Wirklichkeit
3. Wirtschaft und Gesellschaft
  • Einführung
  • Zwischen Staat und Markt Frankreichs Wirtschaftsmodell im Wandel
  • Die französische Wirtschaft in der Globalisierung
  • Entstehung und Niedergang eines Sozialmodells
  • Frankreichs Wohlfahrtsstaat im Umbruch
  • Einwanderung und Integration. Das republikanische Modell auf dem Prüfstand
  • Bildungssystem im Wandel
  • Kultur und Gesellschaft
4. Frankreich im internationalen System
  • Einführung
  • Frankreich in der Welt. Weltpolitik zwischen Wirklichkeit und Anspruch
  • Ziele und Instrumente der Außen- und Sicherheitspolitik. Preisgabe des gaullistischen Erbes?
  • Frankreich in der Europäischen Union
  • Die deutsch-französischen Beziehungen


Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse




PDF-Icon Pressemitteilung als pdf


Weitere Inhalte

bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media