30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

11.3.2015

Israel und Deutschland

Die bpb auf der Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März 2015


Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist vom 12. bis 15. März 2015 mit vielen Neuerscheinungen und multimedialen Angeboten in Halle 2, Stand H 101 auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Am Messestand können die Besucher bei einem Geschichtsquiz ihr Wissen testen und bpb-Überraschungspakete gewinnen.

Themenschwerpunkte am bpb-Messestand sind "Israel und Deutschland" sowie die jüngere deutsche Geschichte. In diesem Jahr jährt sich die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel zum 50. Mal. Zu diesem Thema sowie zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs und zum 25. Jahr der Vereinigung von Bundesrepublik und DDR sind zahlreiche neue Publikationen bei der bpb erschienen, darunter eine Ausgabe von "Aus Politik und Zeitgeschichte" (APuZ) zum Thema "Deutschland und Israel" und die "Informationen zur politischen Bildung – aktuell" mit dem Titel "Der 18. März in der deutschen Demokratiegeschichte".

Das gesamte Print- und Multimedia-Angebot der bpb ist ab dem 12. März im neuen bpb:magazin 1/2015 zusammengestellt (www.bpb.de/magazin). Die Publikationen können in einem der Medienzentren der bpb in Bonn oder Berlin sowie im Online-Shop erworben werden (www.bpb.de/shop).

Kostenlose Pressefotos und Cover zum Download: www.bpb.de/132807

Pressekit "70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges": www.bpb.de/198771

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Miriam Vogel
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media