30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

24.3.2015

Es schneit im April – eine Passion und ein Osterfest

Osterfest vom 2. bis 6. April im Gorki Theater Berlin / Einladung zu Pressegesprächen am 31. März und 4. April


Sehr geehrte Damen und Herren,

2015 ist das Gedenkjahr des Völkermords an den Armeniern vor 100 Jahren. In der Programmreihe „Es schneit im April – eine Passion und ein Osterfest“ widmet sich das Maxim Gorki Theater vom 7. März bis 25. April 2015 diesem Thema.

Wir möchten Sie auf den nächsten Höhepunkt des Programms hinweisen: Über die Ostertage findet im Gorki Theater ein Erzählfest statt, das eine Vielzahl von künstlerischen, wissenschaftlichen und individuellen Stimmen versammelt, die auf unterschiedliche Weise von der Geschichte der Armenier und den heutigen Auswirkungen erzählen. Das Osterfest vom 2. bis 6. April 2015 wird von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, dem Hauptstadtkulturfonds sowie der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) unterstützt.

In Performances, Theateraufführungen, Lesungen, Gesprächen, Konzerten, in Filmen und anhand individueller Biografien setzen sich rund 50 Künstler und Wissenschaftler mit dem Völkermord auseinander. Sie kommen aus der ganzen Welt nach Berlin: Los Angeles, Istanbul, Eriwan oder Toronto.
Das Osterfest gestalten unter anderem: Die Kinoregisseure Atom Egoyan und Fatih Akin mit ihren Filmen und Gesprächen, Regisseur Nuran David Calis mit einer Lesung, eine Tanzperformance des Istanbuler Choreografen Mihran Tomasyan, der Multiinstrumentalist Arto Tunçboyacıyan im Konzert, die Schauspielerin Arsinée Khanjian mit einer Lecture Performance sowie die Filmemacherin Lusin Dink, Nichte von Hrant Dink, mit ihrem Dokumentarfilm.

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, spricht am Samstag, den 4. April 2015 um 19 Uhr mit den Historikern und Publizisten Christin Pschichholz, Jürgen Gottschlich und Wolfgang Gust über die deutsche Verantwortung.

Wir laden Sie herzlich zu folgenden Presseterminen ein:

Pressegespräch mit Künstlern des Osterfests:
Zeit: Dienstag, 31. März 2015, 11.00 Uhr
Ort: Foyer des Maxim Gorki Theaters
Kurze Vorstellung der Künstler, anschließende Gelegenheit für Interviews und Gespräche.

Mit: Archi Galentz, Ayham Majid Agha, Silvina Der-Meguerditchian, Fred Kelemen, Ezgi Kılınçaslan, Arsinée Khanjian, Sesede Terziyan, Shermin Langhoff sowie Vertretern der bpb und der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) u.a.

Politischer Pressefrühschoppen:
Zur deutschen Verantwortung
Zeit: Samstag, 4. April 2015, 12.00 Uhr
Ort: Kantine des Maxim Gorki Theaters

Mit: Jürgen Gottschlich (Publizist), Christin Pschichholz (Historikerin, Lepsiushaus Potsdam), Wolfgang Gust (Publizist, angefragt), Thomas Krüger (Präsident Bundeszentrale für politische Bildung), Shermin Langhoff (Intendantin Gorki Theater), Martin Bock (Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“)

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter: presse@gorki.de
Weitere Informationen zum Programm unter: www.gorki.de/spielplan/festivals/es-schneit-im-april/ und www.bpb.de/202434
Pressekontakt für weitere Informationen und Kartenreservierung: Xenia Sircar, sircar@gorki.de, Tel. +49 (0)30 - 20221-392
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Mit freundlichen Grüßen
Miriam Vogel
- Referentin -


Presseeinladung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Miriam Vogel
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media