Pressekonferenz Wahl-O-Mat

25.6.2015

Der Timer 2015/2016 ist da!

„Gemeinsamkeiten und Unterschiede“ / Jetzt bestellen unter: www.bpb.de/timer


Timer Hardcover 2015/16 CoverbildTimer 2015/16 (© bpb)
Der neue Timer 2015/2016 der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist da. Im DIN A5-Format bietet der Notizkalender auf über 160 farbigen Seiten das, was Schüler und Studenten benötigen: viele nützliche Infos, Platz für eigene Gedanken, Termine und Aufgaben und ganz nebenbei die tägliche Dosis politische Bildung. Der Timer ist auf Umweltpapier gedruckt und werbefrei. Er erscheint als Taschenbuch- und Hardcover-Ausgabe.

Ihr und Wir, Oben und Unten, Drinnen und Draußen, die Guten und die Bösen. Der diesjährige Themenschwerpunkt des Hausaufgabenkalenders ist „Gemeinsamkeiten und Unterschiede“. Da geht es um Dazugehören und anders sein, um Toleranz, Vorurteile und persönliche Grenzen. Und darum, dass Unterschiede gar nicht immer trennend, sondern vielleicht oft auch spannend und gut sind.

Zu jedem Wochentag enthält der Timer einen kleinen Kalendertext aus den Bereichen Politik, Kultur oder Gesellschaft mit Bild, weiterführendem Link und allen wichtigen Jubiläen, Feier- und Gedenktagen. Der wöchentliche Lexikonbeitrag und die gelben Infokästen regen zum „Blick über den Tellerrand“ an. Darüber hinaus gibt es einen Service-Teil mit Stundenplänen, Landkarten, Zahlen und Fakten, Bewerbungstipps und einer Link- und Adressensammlung, zum Beispiel von Freiwilligendiensten und Austauschorganisationen.

Für Schulen, Jugendorganisationen und –medien gibt es die Möglichkeit, Timer-Pakete für Verlosungen und Schulprojekte kostenlos oder günstiger zu erhalten. Alle Informationen dazu unter www.bpb.de/timeroder direkte Fragen per Mail an timer@bpb.de.


Timer 2015/2016

Hardcover:
Bestellnummer: 2549
Bereitstellungspauschale: 5 Euro für Einzelexemplare (Staffelpreise)
www.bpb.de/202371

Taschenbuch:
Bestellnummer: 2550
Bereitstellungspauschale: 3 Euro für Einzelexemplare (Staffelpreise)
www.bpb.de/202365


Ein hochauflösendes Cover zum Download unter www.bpb.de/132813

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:


Bundeszentrale für politische Bildung
Miriam Vogel
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515293
presse@bpb.de
»www.bpb.de/presse«


bpb:magazin 1/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2019

Trotz Digitalisierung und Internet an jedem Ort, zu jeder Zeit: In unserem Alltag spielt das unmittelbare Gespräch untereinander weiterhin eine wichtige Rolle. Daher widmen wir uns im neuen bpb:magazin ganz der Frage "Reden wir!?" Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media