Pressekonferenz Wahl-O-Mat

14.4.2016

Pressekonferenz zur neuen SINUS-Jugendstudie am 26. April in Berlin


Was bewegt Jugendliche zwischen 14 und 17? Wie blicken sie auf die aktuellen The-men Flucht und Integration? Was verbinden sie mit Religion und wie erleben sie die Digitalisierung ihres Alltags? Antworten darauf gibt die neue SINUS-Jugendstudie „Wie ticken Jugendliche 2016?“, vorgestellt auf der

Pressekonferenz am Dienstag, den 26. April, 11 Uhr in der Bundeszentrale für politische Bildung (Veranstaltungssaal, 4. OG), Friedrichstraße 50 in 10117 Berlin.

Die qualitative Studie identifiziert sieben jugendliche Lebenswelten und geht auf die großen soziokulturellen Unterschiede zwischen ihnen ein. In ausführlichen Interviews wurde nach Wert- und Zukunftsvorstellungen sowie nach den Themen digitales Ler-nen, Mobilität, Nachhaltigkeit, Liebe und Partnerschaft, Glaube und Religion, Ge-schichtsbilder, Nation sowie Flucht und Asyl gefragt. Zitate und Collagen der Jugend-lichen sowie Fotos ihrer Wohnräume illustrieren anschaulich, wie 14- bis 17Jährige in Deutschland leben. Erstmals konnten Jugendliche auch als Interviewer selbst ihre Fragen einbringen.

Herausgeber der Studie sind die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und die VDV-Akademie (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen - Akademie).


Ihre Gesprächspartner sind:
  • Die Autoren Dr. Marc Calmbach, (SINUS-Institut) und Peter Martin Thomas (SINUS:akademie)
  • Wolfgang Ehrenlechner, Bundesvorsitzender des BDKJ
  • Dr. Heike Kahl, Geschäftsführerin DKJS
  • Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
  • Michael Weber-Wernz, Geschäftsführer der VDV-Akademie
Anmeldungen und Rückfragen bitte unter: presse@dkjs.de oder 030 25 76 76 - 24


Pressekontakte der Studienherausgeber:

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)
Sabine Käferstein
Tel: +49 030 25 76 76 – 24
sabine.kaeferstein@dkjs.de

Bund der Deutschen Katholischen Jugend/
Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz
Theresa von Bischopink
bischopink@bdkj.de
Tel. 02 11 - 46 93-155

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
presse@bpb.bund.de
Tel. 0228 - 99515-200

VDV-Akademie
Lars Wagner
wagner@vdv.de
Tel. 030 - 399932-14

SINUS:akademie
Juliane Langer
juliane.langer@sinus-akademie.de
Tel. 06221 – 8089-66


Presseeinladung als PDF-Icon PDF.

Pressekontakt:

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media