Pressekonferenz Wahl-O-Mat

17.8.2011

Politische Bildung auf der gamescom

Die Bundeszentrale für politische Bildung präsentiert ihre Angebote zu Computerspielen und Medienpädagogik vom 17. bis zum 21. August 2011 auf Europas größter Spielemesse / Halle 8, Stand B 045

Die Bundeszentrale für politische Bildung präsentiert ihre Angebote zu Computerspielen und Medienpädagogik vom 17. bis zum 21. August 2011 auf Europas größter Spielemesse / Halle 8, Stand B 045.

Computerspielen kann bilden. Dies zeigen die interaktiven und medienpädagogischen Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Auf der gamescom in Köln in Halle 8, Stand B 045 präsentiert die bpb ihre Gaming-Produkte wie Planspiel-DVDs und CD-Roms. Zudem können sich Eltern und Lehrer durch medienpädagogische Publikationen und die Internetplattform www.spielbar.de über unterschiedliche Aspekte des Spielens informieren.

Von Mittwoch bis Sonntag zeigt das Team von spielbar.de das Onlineangebot auf der gamescom am bpb-Messestand, berät vor Ort zu Computerspielen und bietet zahlreiche interaktive Aktionen an: das gameshots-Bilderrätsel, das interaktive Quiz zu Computerspielen und eine Button-Maschine. Donnerstag und Freitag ist die spielbar-Jugendredaktion auf der gamescom unterwegs und berichtet auf spielbar.de vom aktuellen Messegeschehen.

Ein weiterer Gast am bpb-Stand ist die Initiative Creative Gaming. Zusammen mit der bpb und dem Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) gestaltet die Initiative unter dem Motto "Mach mehr mit Spielen" Angebote zum kreativen und bildungsrelevanten Umgang mit Computerspielen. Im Machinima-Lab können Besucher auch ohne Vorkenntnisse mithilfe von Computerspielen selbst Animationsfilme drehen. Die interaktive game-Installation "Milky Boat" macht die Verbindung von virtueller und realer physischer Welt in irritierender Weise erfahrbar.

Zusätzlich zum Stand-Angebot können sich Pädagogen in zwei Workshops praktisch mit Computerspielen und deren medienpädagogischen Ansätzen befassen.

Weiterführende bpb-Informationen zum Thema Computerspiele auf www.bpb.de/computerspiele und www.spielbar.de

  • PDF-Icon Pressemitteilung als PDF-Version (118 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media