Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.6.2010

Professionelles Fundraising im Nonprofit-Bereich

4. Fundraising-Tag der politischen Bildung am 11. Juni 2010 / Bundeszentrale für politische Bildung organisiert Fachtagung in Köln

Am 11. Juni 2010 findet in Köln der 4. Fundraising-Tag der politischen Bildung statt. Ziel der Fachtagung ist es, weiterhin Anbieter und Träger der politischen Bildungsarbeit in Deutschland dabei zu unterstützen, zusätzliche Finanzierungsquellen für ihre Arbeit zu erschließen.

"Fundraiser sind die Helden, in Amerika und auf der ganzen Welt, weil wir, ohne uns dafür zu entschuldigen, Menschen herausfordern, mehr zu spenden und mehr zu riskieren. Wir finanzieren Organisationen, die Leben retten und Veränderungen in der Gesellschaft bewirken." Die These der US-Fundraisierin Joan Flanagans wird in Deutschland nicht von allen unterschrieben. Noch immer haftet dem Fundraising das Image des Bettelns an. Oft wird Fundraising ad hoc eingesetzt, um Haushaltslöcher zu stopfen. Dass nachhaltiges und strategisches Fundraising mit beidem nur sehr wenig zu tun hat, wird die Bundeszentrale für politischen Bildung/bpb inzwischen zum 4. Mal im Rahmen ihres Fundraising-Tags der politischen Bildung am 11. Juni 2010 in Köln verdeutlichen.

In acht Workshops werden Aktionen und Konzepte des Fundraisings für die politische Bildung vorgestellt. Neben Einstiegstehmen wie "Von der Spende zur Zusammenarbeit", "Europäische Fördermittel" oder "Das 1x1 des Fundraisings" behandeln die Workshops auch Spezialthemen wie "Fundraising 2.0 – Twitter, Facebook und Online-Plattformen sinnvoll nutzen" und "Datenbanken im Fundraising". Den Eröffnungsvortrag hält Nonprofit-Forscher Prof. Dr. Michael Vilain von der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt. Sein Thema: "I am what I am? – Markenbildung und Vertrauen als Grundlage für erfolgreiche Kommunikation und Mitteleinwerbung".

"Die starke Nachfrage von Mitarbeitern aus Organisationen der politischen Bildung an den ersten drei Fundraising-Tagen hat uns dazu motiviert, auch einen vierten Fundraising-Tag zu organisieren", so Daniel Kraft, verantwortlicher Referent bei der bpb für Marketing und Fundraising und Organisator der Veranstaltung. Ziel ist es auch weiterhin, die Anbieter und Träger der politischen Bildungsarbeit in Deutschland dabei zu unterstützen, zusätzliche Finanzierungsquellen für ihre Arbeit zu erschließen.

Die Veranstaltung ist mit über 200 Teilnehmern bereits ausgebucht.

Für

Mitarbeiter/innen von Institutionen, Stiftungen und Bildungsträgern

Zeit

11. Juni 2010, von 9:00 bis 17:15 Uhr

Ort

KOMED
MediaPark Köln
Im MediaPark 7
50670 Köln
http://www.komed.de

Teilnahmebeitrag

25 € (inklusive Programm, Mahlzeiten, Kaffeepausen)

Kontakt für Pressevertreter: kraft@bpb.de



  • PDF-Icon Pressemitteilung als PDF-Version (79 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media