Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.6.2010

Neuerscheinung: DVD zum Multimedia-Projekt "Jugendopposition in der DDR"

Ab heute ist das Multimedia-Projekt "Jugendopposition in der DDR" als DVD erhältlich. Es widmet sich den unterschiedlichen Facetten des Widerstands von Jugendlichen gegen die SED-Diktatur.

Ab heute ist das Multimedia-Projekt "Jugendopposition in der DDR" als DVD erhältlich. Es widmet sich den unterschiedlichen Facetten des Widerstands von Jugendlichen gegen die SED-Diktatur.

Das Angebot wurde von der Robert-Havemann-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb entwickelt. Es eignet sich besonders für den Einsatz in Schulen und Bildungseinrichtungen. Die DVD basiert auf der gleichnamigen Website www.jugendopposition.de, die 2005 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde und laufend erweitert wird.

Im Mittelpunkt von "Jugendopposition in der DDR" stehen 24 Zeitzeugen, die persönlich und anschaulich über ihr Handeln, ihre Motive und Ziele berichten. Die couragierten Aktionen und Proteste dieser heute weitgehend unbekannten jugendlichen Oppositionellen zeigen, dass es auch in der Diktatur Alternativen zu Anpassung und Mitläufertum gibt.

"Was passiert, wenn du nicht zulässt, dass andere über dich entscheiden?"- mit dieser Frage richtet sich das Projekt vor allem an Schülerinnen und Schüler. "Wir möchten jungen Leuten die Möglichkeiten und Grenzen eigenverantwortlichen Handelns aufzeigen, auch wenn die eigene Position mit scheinbarer oder realer Macht kollidiert", sagt Tom Sello, Projektleiter in der Robert-Havemann-Gesellschaft.

Die DVD präsentiert - wie die Website - acht Themenschwerpunkte: die Aktionen gegen die undemokratischen Volkskammerwahlen 1950, den Volksaufstand vom 17. Juni 1953, die Proteste gegen den Bau der Mauer 1961, gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 und gegen die Biermann-Ausbürgerung 1976 sowie die Ereignisse um die Friedensgemeinschaft Jena 1983, die Umwelt-Bibliothek Berlin 1987 und die Friedliche Revolution 1989. Zahlreiche Dokumente, Fotos, Audio- und Videosequenzen vertiefen und illustrieren die einzelnen Themen.

Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Personen- und Sachlexikon sowie didaktische Materialien zur Unterrichtsgestaltung. Die DVD ist ab sofort bei der Robert-Havemann-Gesellschaft oder bei der bpb für 6 Euro erhältlich.

Rezensionsexemplare können bei beiden Institutionen angefordert werden.

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media