Pressekonferenz Wahl-O-Mat

15.3.2010

Vom "HanisauLand" bis zur "Schulstunde als Talkshow"

Die Bundeszentrale für politische Bildung auf der didacta 2010 / Angebote für alle Altersgruppen

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb präsentiert sich vom 16. bis 20. März 2010 auf der didacta in Köln. Im Angebot: zahlreiche neue und bewährte Publikationen, multimediale Lehr- und Lernangebote sowie neue didaktische Materialen.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb präsentiert sich vom 16. bis 20. März 2010 auf der didacta in Köln. Am Stand der bpb auf der Kölnmesse in Halle 9.1, Gang B, Nr. 060 stehen die bpb-Mitarbeiter den Besuchern für Auskünfte und Fragen zur Verfügung. Im Angebot: zahlreiche neue und bewährte Publikationen, multimediale Lehr- und Lernangebote sowie neue didaktische Materialen für die schulische und außerschulische politische Bildung.

Thomas Krüger, Präsident der bpb, freut sich auf den Austausch bei der größten Fachmesse für Lehrkräfte aller Bildungsbereiche in Europa: "Ich lade alle Lehrkräfte herzlich an unseren Stand und zur Diskussion mit den Kollegen der bpb ein. Ihre Meinung ist uns wichtig und wir freuen uns insbesondere auf das fachliche Feedback zu unseren neuen Angeboten für die politische Bildungsarbeit."

Inhaltliche und didaktische Akzente setzte die bpb in den letzten Jahren durch zahlreiche neue Materialien. So zum Beispiel mit "die Schulstunde als Talkshow"
(www.bpb.de/publikationen/YZ5CGP), einem integrierten Lernkonzept für den Einsatz im Politikunterricht an Haupt- und Berufsschulen. Ebenfalls neu sind mehrere Kartenspiele, u.a. zur deutschen Geschichte ("früher oder später", www.bpb.de/publikationen/0A99KZ) und zum Thema Wahlen ("wahlzeit! warum wählen?", www.bpb.de/publikationen/MP0TRQ). Aber auch Klassiker, wie die "Informationen zur politischen Bildung", die Reihe "Themen und Materialien" oder die "Themenblätter im Unterricht" greifen regelmäßig aktuelle politische Fragen auf und bereiten sie für den Einsatz in Schule und außerschulischer politischer Bildungsarbeit auf. Im Rahmen der für die Grundschule entwickelten Reihe "HanisauLand" ist inzwischen der 7. Comic-Band erschienen. Das Angebot für die jungen Lernenden wird durch eine umfangreiche und Ende 2009 neu gestaltete Homepage begleitet: www.hanisauland.de.

Außerhalb des Standes ist die bpb mit der von ihr mitinitiierten medienpädagogischen Veranstaltung "Eltern-LAN" auf der didacta vertreten (www.eltern-lan.info). Am 20. März von 11 bis 15 Uhr im Blauen Salon (Eingang Ost/Deutz-Mülheimer Str.) können sich Eltern und Lehrer unter pädagogischer Anleitung mit Computerspielen beschäftigen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung unter: www.eltern-lan.info. Pressevertreter sind herzlich zur Eltern-LAN eingeladen. Akkreditierung: presse@turtle-entertainment.de.


Die bpb auf der didacta 2010
Kölnmesse
16. bis 20. März 2010
Halle 9.1, Gang B, Nr. 060

  • Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (28 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media