Pressekonferenz Wahl-O-Mat

3.12.2007

fluter.de im November: Feminismus

Die fluter-Community hat abgestimmt: Im November dreht sich alles um Feminismus. 30 Jahre nach Emma-Gründung und Emanzipationsbewegung hat sich zwar einiges für die Frauen getan, es gibt aber weiterhin viel zu tun.

Die fluter-Community hat abgestimmt: Im Onlinemagazin der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb dreht sich im November alles um Feminismus. Aus gutem Grund: 30 Jahre nach Emma-Gründung und Emanzipationsbewegung hat sich zwar einiges für die Frauen getan, es gibt aber weiterhin viel zu tun. Frauen bekommen für die gleiche Arbeit weniger Gehalt als Männer. In Führungspositionen sind sie noch immer die Ausnahme. Braucht unsere Gesellschaft einen neuen, jungen Feminismus? Wo steht die Frauenbewegung 2007? Die Novemberausgabe von fluter.de liefert eine Bestandsaufnahme.

Ohne Emma-Gründerin Alice Schwarzer wäre die Emanzipationsbewegung der 70er-Jahre nicht denkbar gewesen. Heute geben Bloggerinnen den Frauen und Mädchen der Web 2.0-Generation eine Stimme. Die Redakteure von fluter.de haben sich in der Bloggerszene umgeschaut. In einer anderen Szene sind zwei schräge Frauen aus Australien der letzte Schrei: Team Plastique sind schrill, bunt und die neuen Musikstars der Riot-Grrrl-Bewegung. Auf fluter.de werden die beiden extravaganten Frauen und ihr Elektrosound in einem Audiobeitrag vorgestellt.

Tiere machen sich bekanntlich nicht so viele Gedanken über Geschlechterrollen. Dafür sind sie viel zu sehr mit Dingen wie Fressen, Schlafen oder Weglaufen beschäftigt. Die Autoren von fluter.de haben dennoch einige feministische Ansätze im Tierreich aufgespürt.

Die albanische Studentin Anola Bracaj kämpft in ihrer Heimat gegen Frauenhandel, Ehrenmorde und Zwangsheiraten. Im fluter.de-Interview spricht sie über liberale Moslems, Frauenbilder und Feminismus in Albanien.

In der Rubrik "Lesen" geht es in diesem Monat um Frauenmagazine und um das Frauenbild im HipHop. "Das goldene Notizbuch" von der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing - ein Klassiker der Frauenbewegung - wird als Buch des Monats vorgestellt.

Die düsteren Satire "The Stepford Wives" wird im Bereich Film besprochen. Sie zeigt schwache Männer und starke Frauen und dokumentiert die Furcht des starken Geschlechtes vor dem Feminismus.

fluter.de ist die Onlineausgabe von fluter, dem Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung. Als Heft erscheint fluter viermal im Jahr und kann kostenfrei unter: www.fluter.de/abo bestellt werden.

Die Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (88 KB)

Pressekontakt/bpb

Bundeszentrale für politische Bildung
Raul Gersson
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-284
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media