Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.1.1970

Der Sprechbaukasten

Kontra geben gegen rechtsradikale Sprüche

Thomas Krüger, Präsident der bpb, Kathleen Ludwig, Deutsche Sportjugend, und Tibor Weißenborn, amtierender Hockeyweltmeister, haben gemeinsam mit den Projektverantwortlichen den Sprechbaukasten "Betrifft Rechtsextreme: Dumme und radikale Sprüche" vorgestellt. Die multimediale Software soll Trainern helfen, "Kontra zu geben".

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Kathleen Ludwig, Deutsche Sportjugend, und Tibor Weißenborn, amtierender Hockeyweltmeister haben heute gemeinsam mit den Projektverantwortlichen den Sprechbaukasten "Betrifft Rechtsextreme: Dumme und radikale Sprüche" vorgestellt.

Die multimediale Software soll Trainerinnen und Trainern helfen, "Kontra zu geben, wenn rassistische und menschenfeindliche Sprüche die Runde machen", so Thomas Krüger. Denn: Fair Play und Achtung vor Mannschaftskollegen und Gegnern sind Kernkompetenzen im Sport und in der politischen Bildung.

Körperliche Gewalt im Sport wird geahndet, aber wie sieht es mit verbalen Fouls aus? Der Sprechbaukasten ist eine Weltneuheit, mit dem Jugendliche sowie Trainer und Trainerinnen unterschiedliche Reaktionsmöglichkeiten im Umgang mit dem alltäglichen Rassismus ausprobieren und erlernen können.

In sieben Videosequenzen werden verschiedene Situationen vorgestellt, die diskriminierendes Verhal-ten zeigen. Eine davon: Ein Vereinskollege bringt seine farbige Freundin mit zum Training und muss dafür diskriminierende Sprüche einstecken. Das Besondere: Der Lernende kann nun mit dem Sprechbaukasten testen, wie er auf die gezeigte Situation reagieren würde. Er kann seinen eigenen Text einsprechen und dann abhören. So erlebt sich der Betroffene selbst in der dargestellten Situation. Diese Form der Interaktion war bislang mit herkömmlicher Lernsoftware nicht möglich. Gleichzeitig verfolgt ein Partner das verbale Training und teilt mit, wie er die Reaktionen des Übenden und ihre Wirksamkeit einschätzt. Das Programm bietet fünf unterschiedliche Reaktionsmuster an, die auf die jeweilige Szene bezogen werden. Dabei reicht das Spektrum vom humorvollen Umgang bis zur Provokation.

Der Sprechbaukasten wurde speziell für den Einsatz in Sportvereinen konzipiert, weil Trainer und Übungsleiterinnen eine Vorbildfunktion haben. Sie lernen mit dem multimedialen Programm, wie sie schlagfertig und souverän reagieren, wenn beim Training oder bei Wettkämpfen mit Worten gefoult wird. Ihre Reaktion ist wichtig, sie müssen Konflikte in der Gruppe lösen und ihre Autorität durch sprachliche Kompetenz unter Beweis stellen.

Der "Sprechbaukasten" besteht aus zwei Kopfhörern, einem Mikrofon, einer CD-Rom und einem Hand-buch. Er richtet sich besonders an Interessierte aus dem Bildungsbereich und kann über die Fax-Hotline 07150/9170 600 und unser Online-Bestellformular gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro bezogen werden.

Ansprechpartner"Sprechbaukasten"

Projektmanagment:
Hans-Georg Lambertz
Bundeszentrale für politische Bildung
Berliner Freiheit 7
53111 Bonn
Telefon +49 228 99515-563
Fax +49 228 99515-586
lambertz@bpb.de

Koordinator Deutsche Sportjugend
Gerhard Schulz
Deutsche Sportjugend
Otto Fleck Schneise 12
60528 Frankfurt
Telefon 069/6700331
Fax 069/6702691
schulz@dsj.de

Autor des Sprechbaukastens:
Gerrit Hoberg
Idee&Produkt Verlag
Hinter Hoben 149
53129 Bonn
Telefon 0228/9168204
Fax 0228/9168102
info@idee-und-produkt.de

Bestellungen:
dsj
c/o JuP Dialog Marketing
Postfach 63
70813 Korntal-Münchingen
Faxhotline: 07150/9170 600
oder sprechbaukasten@web.de
(Schutzgebühr 10 € incl. Versand)


bpb:magazin 1/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2019

Trotz Digitalisierung und Internet an jedem Ort, zu jeder Zeit: In unserem Alltag spielt das unmittelbare Gespräch untereinander weiterhin eine wichtige Rolle. Daher widmen wir uns im neuen bpb:magazin ganz der Frage "Reden wir!?" Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media