Pressekonferenz Wahl-O-Mat

6.2.2012

Wahl-O-Mat kommt zur Landtagswahl ins Saarland

Im Rahmen der Landtags-Neuwahlen im Saarland wird es in der heißen Wahlkampfphase den Wahl-O-Mat auch an der Saar geben. Unter wahl-o-mat.de können ab Anfang März Interessierte zu wahlkampfrelevanten Thesen Stellung beziehen und so herausfinden, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht.

Jetzt ist es offiziell: Im Rahmen der Landtags-Neuwahlen im Saarland wird es in der heißen Wahlkampfphase den mittlerweile aus Bundes-, Europa- und Landtagswahlen nicht mehr wegzudenkenden Wahl-O-Mat auch an der Saar geben. Unter www.wahl-o-mat.de können ab Anfang März Interessierte zu 38 wahlkampfrelevanten Thesen Stellung beziehen und so herausfinden, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht.

"Die Interaktivität im Internet wird immer bedeutender, wenn wir vor allem junge Menschen dazu motivieren wollen, sich mit Wahlprogrammen auseinanderzusetzen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen", sagt Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Für Dr. Burkhard Jellonnek von der Landeszentrale für politische Bildung demonstriert der Wahl-O-Mat nachdrücklich, dass sich die politischen Parteien sehr wohl unterscheiden und es sich lohne, die Programme zu vergleichen. Georg Vogel, Geschäftsführer des Landesjugendrings Saar, freute sich darüber, dass gerade Erst- und Jungwähler/innen mit dem Wahl-O-Mat einen besseren Zugang zu den jeweiligen Wahlen finden. Dass der Wahl- O-Mat nicht nur online benutzt wird unterstrich Wilhelm Offermanns, der Projektverantwortliche bei der Arbeitskammer des Saarlandes: Um die Jugendlichen und Erstwählerinnen und -wähler gezielt anzusprechen, werden zusätzlich an Schulen und in Jugendeinrichtungen im Saarland bis zum 23. März Vor-Ort-Termine stattfinden.

Der Wahl-O-Mat Saarland ist ein Angebot der bpb in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern: der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes, dem Landesjugendring Saar und der Arbeitskammer des Saarlandes. Seit 2002 ist der Wahl-O-Mat der bpb im Einsatz, um besonders junge Wähler zu informieren und zu mobilisieren. Inzwischen hat er sich zur festen Größe für politische Information im Vorfeld von Wahlen etabliert.

  • PDF-Icon Pressemitteilung (PDF-Version: 33 KB)

    Für weitere Informationen

    c/o Dr. Burkhard Jellonnek
    Landeszentrale für politische Bildung
    Beethovenstraße 26
    66125 Saarbrücken
    Tel +49 (0)6897 7908 - 176
    Mobil +49 (0)170 904 2059
    Fax +49 (0)6897 /7908 - 177
    lpb@lpm.uni-sb.de

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media