Pressekonferenz Wahl-O-Mat

5.3.2012

DIALOG MACHT SCHULE

Einladung zum Pressegespräch am 12. März 2012 in Berlin Neukölln

Junge Menschen lernen am besten im Dialog, mit und von Gleichgesinnten – vor allem in der Einwanderungsgesellschaft. Diese Erkenntnis liegt dem gemeinsamen Modellprojekt der bpb und der Robert Bosch Stiftung zugrunde.

Sehr geehrte Damen und Herren,

junge Menschen lernen am besten im Dialog, mit und von Gleichgesinnten – vor allem in der Einwanderungsgesellschaft. Diese Erkenntnis liegt dem gemeinsamen Modellprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Robert Bosch Stiftung zugrunde "DIALOG MACHT SCHULE! Politische Bildung mit Jugendlichen in der Einwanderungsgesellschaft", das seit 2009 in Kooperation mit dem Bezirksamt Neukölln und der Stadt Stuttgart erfolgreich läuft.

Am 12. März 2012 ziehen wir Bilanz und laden Sie von 11.00 bis 12.30 Uhr herzlich zum Pressegespräch in die Otto-Hahn-Schule in Berlin Neukölln ein.

Das Projekt lebt von den Dialogmoderatoren: Sie sind zwischen 20 und 35 Jahren, sind angehende Politologen, Lehramtskandidaten, Psychologen, Kommunikationswissenschaftler, Soziologen und haben ihre Wurzeln fast alle in einem anderen Land. In freiwilligen AGs oder als Teil des Politik- oder Ethikunterrichts verknüpfen sie politische Themen wie Identität, Religion, Demokratie und Partizipation mit der Lebenswelt der hauptsächlich aus Einwandererfamilien stammenden Schüler. Kompetenzen der Urteils- und Handlungsfähigkeit werden im Austausch miteinander vermittelt. Das Modellprojekt umfasst 20 Dialoggruppen an ausgesuchten Schulen in Berlin Neukölln und in Stuttgart.

Zu Interviews und Gesprächen stehen Ihnen zur Verfügung
  • Bezirksrätin Dr. Franziska Giffey, Bezirksamt Neukölln, Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport
  • Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
  • Ottilie Bälz, Gruppenleiterin der Robert Bosch Stiftung
  • Gabriele Holz, Schulleiterin Otto-Hahn-Schule
Dialogmoderatoren und Schüler der Otto Hahn Oberschule, der Albrecht Dürer Oberschule und der Kepler Sekundarschule sind anwesend und geben Ihnen Auskunft über den Projektalltag.

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung bis zum 09. März 2012 an presse@bpb.de.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Kraft
- Pressesprecher -

Auf einen Blick

Zeit: 12. März 2012, 11.00 bis 12.30 Uhr
Ort: Otto-Hahn-Schule, Buschkrugallee 63, 12359 Berlin
Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
christoph.mueller-hofstede@bpb.bund.de
Projektinformationen:
http://werkstatt.bpb.de/jugend-religion-demokratie

  • Presseeinladung PDF-Icon (PDF-Version: 110 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media