bpb-Publikationen
Zivilcourage - Eingreifen statt zuschauen!

Themenblätter im Unterricht (Nr. 8)

Zivilcourage - Eingreifen statt zuschauen!

Zivilvourage ist das Eintreten für die eigenen Überzeugungen und für die Rechte Anderer. Durch ein Bildergeschichte kann die Wahrnehmung von Gewaltsituationen geschult und mögliches Verhalten erprobt werden.

  vergriffen

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (farbig: 339 KB)
  • PDF-Icon PDF-Version (schwarzweiß: 238 KB)


  • Zivilcourage ist der Mut, überall unerschrocken seine eigene Meinung zu vertreten - so steht es im Duden-Fremdwörterbuch. Aber wie kann Zivilcourage, also das Eintreten für seine Überzeugungen und für die Rechte der Anderen gefördert werden? Wie kein sich ein "prosoziales Verhalten" entwickeln? Ein erster Schritt ist die Schulung der Wahrnehmung und die Sensibilisierung für Not- und Gefahrensituationen, aber auch für Diskriminierungen und Beleidigungen. Hierzu muss Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit zu Perspektivenwechsel kommen, um vor diesem Hintergrund handeln zu ermöglichen.

    Eine Bildergeschichte im Arbeitsblatt bietet hierzu einen ersten Ansatz. Sie ermöglicht den Schülerinnen und Schülern den Aspekt des kognitiven Probehandelns und stellt die Frage: "Wie würde ich mich in einer solchen Situation verhalten". Außerdem bietet das Arbeitsblatt Anregungen für mögliche und sinnvolle Verhaltensweisen in Notsituationen, in denen ein mutiges Eingreifen nötig ist.

    Das vierseitige Lehrerblatt führt in die Thematik ein, indem es psychologische und gesellschaftliche Bedingungen und auch Hindernisse der Zivilcourage aufzeigt und sinnvolles Handeln in Gewaltsituationen erläutert. Dabei werden methodische und inhaltliche Möglichkeiten für den Unterricht angeboten.



    Autor: Gugel, Günther, Seiten: 64, Erscheinungsdatum: 15.04.2001, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5358

     

    Shop durchsuchen

    Online-Angebot

    fluter.de

    fluter.de ist deine tägliche Dosis Politik und Zeitgeschehen. Freunde und Feinde, Nachbarn und Nachbarstaaten, Zukunft und Medienwelten, Umwelt und Weltenretter. Was gibt’s heute Neues? Schau es dir an unter »fluter.de« und sag uns deine Meinung. Weiter... 

    zum Fragebogen >

    Ihre Meinung ist uns wichtig


    Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

    Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

    Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

    Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

    Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


    Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

    Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

    Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

    Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.