>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
bpb-Publikationen
Sankofa

Filmheft - Africome

Sankofa

In einer fiktiven Zeitreise erlebt ein afroamerikanisches Fotomodell die Schrecken der Sklaverei. Hautnah erfährt Mona die Geschichte ihrer afrikanischen Vorfahren.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version: 1.137 KB

    Mona, ein afroamerikanisches Fotomodell, wird ungewollt auf eine Reise in die Vergangenheit geschickt. Während eines Foto-Shootings auf einer ehemaligen Sklavenfestung gerät sie in den Bann des geheimnisvollen Trommlers Sankofa - und findet sich plötzlich als Sklavin Shola auf einer karibischen Zuckerrohrplantage wieder.

    Am eigenen Leib erfährt sie die Geschicke ihrer Vorfahren. Aus "schwarzer" Sicht setzt sich der in den USA lebende äthiopische Regisseur Haile Gerima mit der Versklavung vieler Millionen von Afrikanern auseinander. Sanofka erzählt, wie sich schwarzer Widerstand auf den Plantagen entwickelt und erinnert an die Wurzeln der afroamerikanischen Kultur. Ein radikaler Appell für die Wiederentdeckung der eigenen Geschichte.



    Autor: Holger Twele, Seiten: 24, Erscheinungsdatum: 16.06.2005, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3175

  •