bpb-Publikationen
Coverbild bpb:magazin 1/2014

bpb:magazin

bpb:magazin 1/2014

Look back, think forward! Im neuen bpb:magazin blicken wir hinter die Kulissen des Geschichtsfestivals Europe 14|14. Zudem gibt es Interviews, Reportagen und Fotostrecken zu den vier Schwerpunktthemen – Erster Weltkrieg, Europa, Familie und Türkei – zahlreiche Hinweise auf neue bpb-Angebote sowie eine umfangreiche Backlist mit lieferbaren Titeln.

  vergriffen

Inhalt

Look back, think forward!

Zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs stellen wir jungen Menschen die Frage: 100 Jahre Erster Weltkrieg: Was hat das mit mir zu tun? Zum Geschichtsfestival Europe 14|14 treffen sich u.a. 500 junge Menschen aus ganz Europa zu einem HistoryCampus in Berlin. Im neuen bpb:magazin 1/2014 blicken wir hinter die Kulissen des Festivals.

Passend zum Thema wurde das Cover des neuen bpb:magazin im Rahmen eines Plakatwettbewerbs zum Geschichtsfestivals Europe 14|14 ausgewählt. Nutzerinnen und Nutzer von bpb.de haben über acht Entwürfe junger europäischer Künstlerinnen und Künstler abgestimmt. Ihre Wahl fiel auf das Plakatmotiv von Daniel Horowitz.

Wie gewohnt finden Sie im bpb:magazin zudem Interviews, Reportagen und Fotostrecken zu den vier Schwerpunktthemen des Heftes – Erster Weltkrieg, Europa, Familie und Türkei – zahlreiche Hinweise auf neue bpb-Angebote und eine umfangreiche Backlist mit lieferbaren Titeln.

Kostenloses Abonnement
Über dieses Formular können Sie die kommenden Ausgaben des bpb:magazins kostenlos abonnieren.

Bonus
Auf vielfachen Wunsch hin veröffentlichen wir hier die Doppelseite "Der Erste Weltkrieg in Zahlen". Sie können die Doppelseite mit Klick auf das Bild oder PDF-Icon hier herunterladen (PDF, 382 KB).

Der Erste Weltkrieg in ZahlenDer Erste Weltkrieg in Zahlen (© bpb)



Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Seiten: 50, Erscheinungsdatum: 12.03.2014, Erscheinungsort: Bonn

 

Shop durchsuchen

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.