bpb-Publikationen
Coverbild Sozialisation

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 49-50/2012)

Sozialisation

In den vergangenen Jahren wurde heftig über die Herausforderungen für “unseren westlichen Lebensstil” in der und durch die Migrationsgesellschaft diskutiert. Als Ursachen der Probleme wurden oftmals anhaltende Einflüsse der “Herkunftskultur” von Migranten identifiziert. Doch für das Verständnis sozialen Handelns ist “die Kultur” lediglich ein Puzzleteil. Stattdessen gilt es, soziales Handeln stets im Zusammenhang mit wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und sozialpsychologischen Einflüssen zu interpretieren.

    vergriffen

Inhalt

In den vergangenen Jahren wurde heftig über die Herausforderungen für “unseren westlichen Lebensstil” in der und durch die Migrationsgesellschaft diskutiert. Im Fokus standen unter anderem fehlende Anerkennung des Individuums, mangelnde Selbstbestimmungsrechte von Frauen, Homophobie unter Migrantinnen und Migranten oder auch delinquentes Verhalten Jugendlicher mit Zuwanderungshintergrund.

Als Ursachen dieser Probleme wurden oftmals anhaltende Einflüsse der “Herkunftskultur” identifiziert. Doch für das Verständnis sozialen Handelns ist “die Kultur” lediglich ein Puzzleteil. Stattdessen gilt es, soziales Handeln stets im Zusammenhang mit wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und sozialpsychologischen Einflüssen zu interpretieren.



Herausgeber: bpb, Erscheinungsdatum: 30.11.2012, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7249

 

Shop durchsuchen