bpb-Publikationen

Aus Politik und Zeitgeschichte 2016

Hier finden Sie das PDF-Icon Jahresregister 2016 (PDF, 340 KB): alle Ausgaben der APuZ chronologisch, nach Stichworten und Autor/-innen geordnet.
Außerdem erhalten Sie hier den Jahresband 2016 im EPUB.

APuZ 52/2016 Reformation

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 52/2016)

Reformation

Der Beginn der Reformation jährt sich 2017 zum 500. Mal. Auch bei diesem Jubiläum dürfte es auf die zentrale Frage, die (Kirchen-)Historiker und Theologen seit Langem umtreibt, mehr als eine Antwort geben: Wofür steht "die" Reformation? Weiter...

0,00
APuZ 51/2016 Facts und Fiction

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 51/2016)

Facts & Fiction

Ob Politserie oder Historienfilm – Unterhaltungsmedien liefern immer auch bestimmte Deutungen und Werthaltungen: Welches Bild vermitteln etwa Politserien wie "House of Cards" von demokratischen politischen Prozessen? Inwiefern werden gängige Opfer- und Täterbilder in bekannten Historienfilmen auf den Kopf gestellt? Weiter...

0,00
APuZ 49–50/2016 Brexit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 49–50/2016)

Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmten 51,9 Prozent der Briten für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU. Das für viele überraschende Ergebnis sorgte für Entsetzen – sowohl bei den Brexit-Gegnern auf den britischen Inseln als auch in den meisten der verbliebenen 27 EU-Mitgliedstaaten. Weiter...

0,00
Coverbild APuZ Frankreich

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 48/2016)

Frankreich

Wenige Monate vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen 2017 ist Frankreich ein von dschihadistischem Terror und wirtschaftlichem Stillstand gezeichnetes Land. Doch der anstehende Wahlkampf droht, ein weiteres Symptom der tiefen Krise zu werden, in der Frankreich sich befindet. Weiter...

0,00
Coverbild Land und Ländlichkeit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 46–47/2016)

Land und Ländlichkeit

Die Entwicklung von ländlichen Regionen gestaltet sich sehr unterschiedlich. Von "gleichwertigen Lebensverhältnissen" kann oft nicht mehr die Rede sein. Vielen Menschen erscheint indes ein ländliches Leben (wieder) als attraktiv. Die "Landlust" hat um sich gegriffen, Großstädter ziehen raus oder holen das Rurale in die Stadt. Weiter...

0,00
Coverbild Internationale Sicherheit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 43–45/2016)

Internationale Sicherheit

Internationale Sicherheitspolitik ist seit dem Ende des Kalten Krieges deutlich komplizierter geworden: Der transnationale Terrorismus sowie diverse "hybride" Bedrohungen, die von Desinformationskampagnen über Cyberattacken bis hin zu verdeckten militärischen Operationen reichen können, erfordern eine immer engere internationale Vernetzung und Abstimmung. Weiter...

0,00
Coverbild Repräsentation in der Krise?

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 40–42/2016)

Repräsentation in der Krise?

Die repräsentative Demokratie scheint in Gefahr: Populisten sind weltweit auf dem Vormarsch, traditionsreiche Volksparteien erodieren, Bürgerinnen und Bürger verlieren Vertrauen in Parlamente und Regierungen, und vor allem einkommensschwache Schichten bleiben den Wahlurnen fern. Im bisweilen alarmistischen Ton werden all jene Phänomene unter dem Schlagwort "Krise" zusammengefasst. Weiter...

0,00
APuZ 37/2016: Lateinamerika

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 39/2016)

Zeitenwende in Lateinamerika?

Lateinamerika befindet sich, wieder einmal, in einer Phase des politischen Umbruchs. Die "linke Dekade" – so die gängige, wenngleich holzschnittartige Zusammenfassung durchaus unterschiedlicher Präsidentschaften – neigt sich ihrem Ende zu. Es stellt sich die Frage nach der Bilanz: Was haben die vergangenen rund 15 Jahre gebracht? Weiter...

0,00
APuZ 37–38/2016 Der neue Mensch

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 37–38/2016)

Der Neue Mensch

Die Idee eines Neu-Werdens des Menschen hat über das Christentum Eingang auch in die Sozialutopien der Neuzeit gefunden, in denen sich das eschatologische Ziel vom Jenseits ins Diesseits verlagerte. Heute richten transhumanistische Zukunftsvisionen ihre Erwartungen an biotechnologische Eingriffe in den Körper des Menschen, die ihn perfektionieren sollen. Weiter...

0,00
APuZ Moderne Kriegführung

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 35–36/2016)

Moderne Kriegführung

Krieg galt lange als selbstverständliches Mittel zur Durchsetzung außenpolitischer Interessen. Erst ab dem 19. Jahrhundert wurden internationale Konventionen geschlossen, um kriegerische Auseinandersetzungen einzuhegen. Im Lichte des Wandels des Kriegsgeschehens wurde das humanitäre Völkerrecht angepasst und erweitert. Auch heute stehen zentrale völkerrechtliche Kategorien auf dem Prüfstand. Weiter...

0,00
APuZ 33-34 2016 Maghreb

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 33–34/2016)

Maghreb

Die fünf Staaten des Maghreb haben sprachlich und kulturell viel gemeinsam, unterscheiden sich jedoch politisch voneinander. So besitzt jedes Land seine eigene komplexe Geschichte der Nationalstaatsbildung, die geprägt ist von unterschiedlichen Erfahrungen mit der osmanischen Herrschaft, der europäischen Kolonialzeit und des antikolonialen Widerstands. Weiter...

0,00
Pressefreiheit - APuZ - Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 30–32/2016)

Pressefreiheit

Ohne freie und unabhängige Berichterstattung kann eine demokratische Gesellschaft nicht funktionieren. Wie in den meisten Ländern Europas gehört Pressefreiheit in Deutschland zu den Grundrechten; im Grundgesetz ist sie, wie auch die Meinungs- und Informationsfreiheit, in Artikel 5 festgeschrieben. Ihr Schutz bleibt dennoch eine Daueraufgabe. Weiter...

0,00
APuZ 28–29/2016: Deutsche Außenpolitik Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28–29/2016)

Deutsche Außenpolitik

Seit 2014 wird intensiv über eine „neue deutsche Außenpolitik“ diskutiert. Eng verknüpft mit dieser Debatte ist die Frage nach Deutschlands Rolle in Europa, die im Zuge der Auseinandersetzungen über die Euro- und die Flüchtlingspolitik für Kontroversen sorgt. Weiter...

0,00
Coverbild Flucht historisch

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 26–27/2016)

Flucht historisch

Menschen fliehen seit jeher: vor Hunger und Umweltkatastrophen, vor Krieg und Verfolgung, in das nächste Dorf oder in ein anderes Land. Sie wurden aufgenommen oder abgewiesen, sie blieben, gingen weiter oder wieder zurück. Ein Meilenstein im Flüchtlingsrecht ist die die sogenannte Genfer Flüchtlingskonvention von 1951. Weiter...

0,00
APuZ Terrorismus 2016 24-25

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 24–25/2016)

Terrorismus

"Das Denken besetzen", so lässt sich die Strategie von Terroristen auf den Punkt bringen. Die islamistisch motivierten Attentate in Paris und Brüssel 2015 und 2016 haben die Angst vor Terrorismus geschürt. Nicht immer wird eine terroristische Bedrohung als solche wahrgenommen, wie der Fall des "Nationalsozialistischen Untergrunds" gezeigt hat. Weiter...

0,00
Coverbild Kulturrevolution

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 23/2016)

Kulturrevolution

Im Frühjahr 1966 entfesselte Mao Zedong, der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas, die "Große Proletarische Kulturrevolution". Rund 1,7 Millionen Menschen fielen der Kampagne zum Opfer, die Zahl der politisch Verfolgten liegt im zweistelligen Millionenbereich. Die damaligen Ereignisse prägen die chinesische Gesellschaft bis heute. Weiter...

0,00
Coverbild APuZ Kulturpolitik

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20–22/2016)

Kulturpolitik

Kulturpolitik stand in der Bundesrepublik bis in die 1970er Jahre für "Kulturpflege": etwa für die Unterhaltung von Theatern oder Opernhäusern. Mit der "Neuen Kulturpolitik" rückte die Teilhabe in den Mittelpunkt und setzte auf die Mitgestaltung aller Bürgerinnen und Bürger. Weiter...

0,00
Coverbild Arbeit und Digitalisierung

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18–19/2016)

Arbeit und Digitalisierung

Was haben Uhrmacher, Models und Immobilienmaklerinnen gemeinsam? Ihre Berufe könnte es gemäß einer vielzitierten Studie in 20 Jahren nicht mehr geben. Doch lässt sich nur bedingt vorhersagen, wo sich welche Technologien durchsetzen werden, wie menschliche Arbeit und digitale Technik dabei zusammenspielen und wie sich dies auf Berufsbilder und den Arbeitsmarkt auswirken wird. Weiter...

0,00
Coverbild Unternehmertum

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 16–17/2016)

Unternehmertum

Die deutsche Unternehmenslandschaft ist von beeindruckender Vielfalt, und sie ist dynamisch. Und doch zeichnet sich ab, dass mehr Aufbruchsstimmung herrschen, gar eine "Neue Gründerzeit" anbrechen müsste. Hierüber sind sich die Forschung, die Interessenvertretungen von Unternehmen, die Investoren und die Politik tendenziell erstaunlich einig. Weiter...

0,00
Coverbild Zufluchtsgesellschaft Deutschland

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14–15/2016)

Zufluchtsgesellschaft Deutschland

Wir schaffen das, erklären viele. Wir schaffen das nicht, befürchten andere. Wir wollen das nicht schaffen, sagen manche. Die sogenannte Flüchtlingskrise ist auch und vielleicht vor allem eine der Identität. Wer gehört zum "Wir"? Wie hat sich dieses imaginierte Kollektiv verändert? Wie können "Fremde" integriert werden? Weiter...

0,00
Coverbild Energie global

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 12–13/2016)

Energie global

30 Jahre nach Tschernobyl ist Deutschland inzwischen klar auf Atomausstiegskurs und hat eine grundlegende "Energiewende" eingeleitet. Weltweit steht eine solche aber noch aus. Hauptproblem ist dabei weniger die Atomkraft, sondern der hohe Anteil von Kohle, Öl und Gas am globalen Energiemix. Weiter...

0,00
Coverbild UN und Menschenrechte

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 10-11/2016)

UN und Menschenrechte

Der internationale Menschenrechtsschutz basiert auf neun UN-Menschenrechtsverträgen. In materiell-rechtlicher Hinsicht ist er weit fortgeschritten, seine Umsetzung stellt jedoch nach wie vor eine Herausforderung dar. In der Tat ist die Durchsetzungskraft der Weltorganisation begrenzt. Als Forum für einen internationalen Menschenrechtsdiskurs ist sie allerdings unverzichtbar. Weiter...

0,00
Coverbild Antidiskriminierung

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 9/2016)

Antidiskriminierung

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz schützt vor "Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität". Eine Zwischenbilanz nach zehn Jahren fällt gemischt aus. Antidiskriminierungspolitik muss auch bei Institutionen ansetzen, die Öffentlichkeit ansprechen und Betroffene ermächtigen. Weiter...

0,00
APuZ 8/2016 Syrien, Irak und Region

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 8/2016)

Syrien, Irak und Region

In den Bürgerkriegen in Syrien und im Irak machen sich die Regierungen, Rebellen unterschiedlicher Couleur, Kurden und der sogenannte Islamische Staat Territorien wechselseitig streitig. Weiter...

0,00
Dresden - Publikationsbild

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 5–7/2016)

Dresden

1206 wurde Dresden erstmals urkundlich erwähnt. Als "Elbflorenz" begeistert seine Schönheit. Vielen Dresdnerinnen und Dresdnern wird ein charakteristischer "Eigen-Sinn" nachgesagt. Er drückt sich aus in einem besonderem Stolz, bisweilen aber auch in einem Opferkult. Seit etwas über einem Jahr ist Dresden Schauplatz der Protestbewegung Pegida. Weiter...

0,00
Coverbild Holocaust und historisches Lernen

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 3–4/2016)

Holocaust und historisches Lernen

Mit dem bevorstehenden Ende der unmittelbaren Zeitzeugenschaft stellt sich die Frage nach dem Umgang mit und dem Lernen aus "unannehmbarer Geschichte" (Imre Kertész) neu. (Wie) lassen sich Lehren aus der Shoah für nachfolgende Generationen aktualisieren? Kann es überhaupt positive "Lehren" aus negativer Geschichte geben? Weiter...

0,00
APuZ 1–2/2016: Schulden

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 1–2/2016)

Schulden

Über den "richtigen" Umgang mit Geld wird kontrovers diskutiert. Zugleich gilt Geld in vielen Gesellschaften als Tabuthema, ebenso sein Gegenpart, der Kredit. Die wechselseitige Abhängigkeit, die durch die Geldleihe zwischen zwei Parteien entsteht, ist negativ besetzt. Niemand ist gern verschuldet – aber ist ein Wirtschaften ohne Schulden möglich, eine Gesellschaft ohne Kredit wünschenswert? Weiter...

0,00
 

Shop durchsuchen