>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
bpb-Publikationen
APuZ 28–29/2016: Deutsche Außenpolitik Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28–29/2016)

Deutsche Außenpolitik

Seit 2014 wird intensiv über eine „neue deutsche Außenpolitik“ diskutiert. Eng verknüpft mit dieser Debatte ist die Frage nach Deutschlands Rolle in Europa, die im Zuge der Auseinandersetzungen über die Euro- und die Flüchtlingspolitik für Kontroversen sorgt.

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

     in den Warenkorb

Inhalt

Die Mahnungen von Bundespräsident Joachim Gauck, Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2014, Deutschland müsse sich international "früher, entschiedener und substanzieller" einbringen und "mehr Verantwortung in der Welt" übernehmen, markierte den Beginn einer öffentlichen Debatte über eine außenpolitische Neuausrichtung.

Eng verknüpft mit dieser Debatte ist die Frage nach Deutschlands Rolle in Europa, die im Zuge der Auseinandersetzungen über die Euro- und die Flüchtlingspolitik für Kontroversen sorgt. Nach dem britischen Referendumsvotum für einen EU-Austritt wiegt Deutschlands Gewicht in der Europäischen Union umso schwerer.



Herausgeber: bpb, Seiten: 56, Erscheinungsdatum: 11.07.2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7628

 

Shop durchsuchen