bpb-Publikationen
APuZ 21-22/2017 CoverNeu: APuZ 21-22/2017 Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 21-22/2017)

Russland und Deutschland

Deutschland und Russland verbindet eine lange und wechselvolle Geschichte. Gegenseitige Bewunderung und Abneigung, Idealisierung und Dämonisierung spielten darin immer eine Rolle, und das häufig zugleich und nebeneinander. Auf offizieller staatlicher Ebene hat sich das deutsch-russische Verhältnis in den vergangenen Jahren deutlich abgekühlt. Weiter...

0,00
Coverbild "Das Kapital"

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 19-20/2017)

"Das Kapital"

Nachdem Marx mit dem Ende der Sowjetunion 1991 "in der Praxis" widerlegt zu sein schien, erlebte sein Werk mit dem Beginn der globalen Finanzkrise eine Renaissance: Warum leben Marx und sein Werk durch die Jahrhunderte fort? Weiter...

0,00
Coverbild APuZ USA 18-2017

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18/2017)

USA

Kaum ein Amtsantritt eines US-Präsidenten war so belastet wie der von Donald Trump. Die Befürchtungen eines Bruchs mit traditionellen Linien der US-Politik und die grundlegenden Zweifel an seiner Regierungsfähigkeit, die Trumps Einzug ins Weiße Haus vorauseilten, sind nach seinen ersten Schritten im Amt nicht verflogen. Weiter...

0,00
Coverbild APuZ Infrastruktur

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 16-17/2017)

Infrastruktur

Wirtschaft und Gesellschaft sind heute in hohem Maße auf eine umfassende und funktionierende technische Infrastruktur angewiesen. Leistungsfähige Verkehrs- und Kommunikationsnetze sowie die Versorgung mit Energie und fließendem Wasser sind zudem Gradmesser dafür, ob Regionen oder Länder als entwickelt gelten oder nicht. Weiter...

0,00
APuZ 14-15 2017 Das Amt Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14-15/2017)

Das Amt

Etymologisch geht "Amt" zurück auf das keltisch-lateinische ambactus, das wörtlich "der Umhergeschickte" bedeutet und damit Diener bezeichnete. In diesem Sinne dient der Amtswalter im demokratischen Rechtsstaat dem Gemeinwohl. Weiter...

0,00
Coverbild Wahrheit APuZ

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 13/2017)

Wahrheit

Die Beschäftigung mit den Ursachen des "Postfaktischen" rührt an grundlegende Fragen nach den Zusammenhängen von Erfahrung, Wirklichkeit, Wissen und Glaubwürdigkeit. Im Kern geht es um eine der größten und ältesten Fragen der Philosophie: Was ist Wahrheit? Weiter...

0,00
Coverbild APuZ Fremd in der Heimat

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 11-12/2017)

Fremd in der Heimat?

Gesellschaften bestehen nicht aus einheitlichen "Nationen", sondern sind ein Mosaik aus verschiedenen Gruppen und Identitäten, das durch historische Wanderungsprozesse gewachsen ist. Wie "heimatlich" oder "fremd" sich jemand in diesem Mosaik fühlt, hängt maßgeblich davon ab, welche Teilhabechancen er oder sie hat. Weiter...

0,00
APuZ 9-10 2017 Türkei

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 9-10/2017)

Türkei

In der Nacht vom 15. auf den 16. Juli 2016 scheiterten Teile des türkischen Militärs beim Versuch, die AKP-Regierung zu stürzen. Fünf Tage nach dem Putschversuch, den Erdoğan als "Geschenk Allahs" bezeichnete, verhängte die Regierung den Ausnahmezustand über das Land. Weiter...

0,00
APuZ 8/2017 Estland, Lettland, Litauen

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 8/2017)

Estland, Lettland, Litauen

Die dem "Baltikum" zugeschriebene Einheitlichkeit greift zu kurz. Doch spätestens seit Beginn der Ukrainekrise 2014 treten die gemeinsamen Sicherheitsinteressen Estlands, Lettlands und Litauens in den Vordergrund. Weiter...

0,00
APuZ 5–7/2017 1967

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 5–7/2017)

1967

Vieles von dem, was heute unter "1968" subsumiert wird, hat Ursprünge in vorherigen Jahren. Einschneidende Ereignisse gab es 1967 weltweit: Ohnesorgs Tod, "summer of love" und "race riots" in den USA, Großbritanniens verhinderter EG-Beitritt, Krieg in Vietnam und im Nahen Osten. Weiter...

0,00
APuZ 4-2017 Gewalt

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4/2017)

Gewalt

Gewalt ist allgegenwärtig. Die Vielfalt ihrer Erscheinungsformen und -zusammenhänge sowie die normative Dimension ihrer Definition machen Gewalt zu einem hochkomplexen, schwer greifbaren Phänomen. Von den Wissenschaften werden Erklärungen erwartet, die Anknüpfungspunkte für eine erfolgreiche Gewaltprävention bieten. Weiter...

0,00
APuZ 1–3/2017 Köln

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 1–3/2017)

Köln

In wenigen deutschen Städten scheint die Diskrepanz zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung so groß zu sein wie in Köln. Seit dem vergangenen Jahr kämpft die Stadtgesellschaft um ihr Image im In- und Ausland, aber auch um ihr Selbstverständnis als weltoffene Stadt, das nach der Silvesternacht erschüttert wurde. Wofür steht Köln heute? Weiter...

0,00
 

Shop durchsuchen