>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
bpb-Publikationen
Grundeinkommen?

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 51-52/2007)

Grundeinkommen?

Seit einiger Zeit diskutiert Deutschland über die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. Ist ein solches Einkommen tatsächlich sinnvoller als die bestehenden Sozialsysteme? Ist es überhaupt realisierbar? Weiter...

Juden in Europa

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 50/2007)

Juden in Europa

Nach dem Zivilisationsbruch des Holocaust schien eine Zukunft des Judentums in Europa unvorstellbar. Doch heute erlebt das Judentum eine erfreuliche Renaissance. Weiter...

Museen und Gesellschaft

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 49/2007)

Museen und Gesellschaft

Wachsender ökonomischer Druck und neue Medien stellen die Museen heute vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig zeigen jüngste geschichtspolitische Debatten, dass das Medium Museum noch immer relevant ist. Weiter...

Entwicklungspolitik

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 48/2007)

Entwicklungspolitik

Die Entwicklungszusammenarbeit gerät immer häufiger in die Kritik. Trotz dieser Kritik kann es einen Ausstieg aus der Entwicklungszusammenarbeit schon aus Gründen der Solidarität, Gerechtigkeit und Verantwortung für die "Eine Welt" nicht geben. Weiter...

Klimawandel

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 47/2007)

Klimawandel

Der zum größten Teil durch menschliches Handeln verursachte Klimawandel ist die globale Herausforderung dieses Jahrhunderts. Sollte eine ambitionierte Klimaschutzpolitik technische Innovationen und Anpassungsstrategien unterstützen? Weiter...

Geisteswissenschaften

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 46/2007)

Geisteswissenschaften

Das Jahr der Geisteswissenschaften neigt sich seinem Ende zu. Zeit Bilanz zu ziehen: Ist es gelungen, die vielfältigen Bereiche geisteswissenschaftlicher Forschung und Lehre ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken? Weiter...

Oktoberrevolution

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 44-45/2007)

Oktoberrevolution

Die Oktoberrevolution galt als Fanal einer neuen Zeit. Im heutigen Russland dient der Rückgriff auf die Zeit des Sowjetimperiums zur Legitimation einer nationalen Idee. Weiter...

Europa

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 43/2007)

Europa

Die Staats- und Regierungschefs haben sich auf einen EU-Reformvertrag geeinigt. Doch etliche Länder verlangten Sonderregelungen. Sollte diese Haltung Schule machen, könnte das die Integration Europas ernsthaft gefährden. Weiter...

Gesundheit und soziale Ungleichheit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42/2007)

Gesundheit und soziale Ungleichheit

Wie lange ein Mensch lebt, wird erheblich von seiner sozialen Lage bestimmt. Arme Menschen leben ungesünder und sterben früher als die Angehörigen der oberen sozialen Schichten. Weiter...

1977 und die RAF

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 40-41/2007)

1977 und die RAF

Die Historisierung der RAF ist in vollem Gange. Kann man aus der Geschichte der RAF etwas für den Umgang mit dem heutigen Terrorismus lernen? Weiter...

Afghanistan und Pakistan

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 39/2007)

Afghanistan und Pakistan

Trotz des "Krieges gegen den Terror" bleibt die Sicherheitslage in Afghanistan prekär. Pakistan rückt immer stärker ins Blickfeld, weil es als Rückzugsgebiet der Taliban und der Al Qaida gilt. Weiter...

Frankreich

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38/2007)

Frankreich

Seit dem klaren Nein der Franzosen zur EU-Verfassung 2005 hat Frankreich wenig zur Überwindung der EU-Krise beigetragen. Unter dem neuen Staatspräsidenten Sarkozy zeichnet sich innen- und außenpolitisch ein neuer Kurs ab. Weiter...

0,00
Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 37/2007)

Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

Warum entwickeln junge Menschen einen extremen Hass auf als schwach wahrgenommene Menschen wie Migranten, Schwule, Juden oder Muslime? Wann schlägt dieser Hass in Gewalt um? Weiter...

Parteiendemokratie

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 35-36/2007)

Parteiendemokratie

Parteiendemokratie und Mediendemokratie werden oft in einem Atemzug genannt werden. Wie funktionieren sie? Und wer bestimmt die Themen auf der politischen Agenda: Medien, Wähler oder Parteien? Weiter...

Entgrenzung von Arbeit und Leben

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 34/2007)

Entgrenzung von Arbeit und Leben

Die Ansprüche der Arbeitswelt wachsen, dabei bleibt das Privatleben oft auf der Strecke. Aber wie lässt sich eine Balance zwischen Arbeit und Freizeit herstellen? Weiter...

Politische Bildung

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 32-33/2007)

Politische Bildung

Ein wachsender Teil der Bevölkerung kann mit den traditionellen Angeboten der politischen Bildung nicht mehr erreicht werden. Experten suchen daher verstärkt nach neuen Produkten und Veranstaltungsformen. Weiter...

Antisemitismus

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 31/2007)

Antisemitismus

Antisemitismus zählt zu den ältesten und beharrlichsten Vorurteilskomplexen und hat viele Facetten. Da offener Antisemitismus in der Öffentlichkeit üblicherweise geächtet wird, tritt Judenfeindlichkeit meist verdeckt auf. Weiter...

empty-image

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 29-30/2007)

Verkehrspolitik

Die Mobilitätsgesellschaft scheint an ihre Grenzen zu stoßen. Die Verkehrspolitik steht angesichts der Erfordernisse des globalen Klimaschutzes am Scheideweg. Weiter...

Islam

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 28/2007)

Hauptschule

Wer auf der Hauptschule landet, gilt heute nicht selten als "aussortiert". Der Eintritt in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ist für Hauptschulabgänger besonders schwierig. Weiter...

Islam

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 26-27/2007)

Islam

Ist der Islam mit den Werten der westlichen Welt wirklich unvereinbar? Und in welchem Verhältnis steht der Islam zu Demokratie und Vernunft? Weiter...

Gruppe 47

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 25/2007)

Gruppe 47

Vor 60 Jahren traf sich die Gruppe 47 zum ersten Mal. Ihr Ziel: die Neubegründung der deutschen Literatur nach der moralischen Katastrophe der NS-Zeit. Weiter...

Ökologische Gerechtigkeit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 24/2007)

Ökologische Gerechtigkeit

Die armen Länder des Südens leiden am meisten unter den Folgen des Klimawandels, der vor allem von den Industrienationen verursacht wird. Wie ist dieser Ungerechtigkeit zu begegnen? Weiter...

Integration

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 22-23/2007)

Integration

Deutschland ist ein Einwanderungsland - nicht erst seit gestern. Aber lange wurde vehement darüber gestritten. Seit Inkrafttreten des Zuwanderungsgesetzes ist in die emotional geführte Debatte mehr Sachlichkeit eingezogen. Weiter...

Neue Formen der Staatlichkeit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20-21/2007)

Neue Formen der Staatlichkeit

Ist der souveräne Nationalstaat tot? Was kann er im Zeitalter der Globalisierung noch leisten? Und welche Muster von Staatlichkeit könnten an seine Stelle treten? Weiter...

Nahost

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 19/2007)

Nahost

Die neue Lage in Nahost ist wenig ermutigend. Das Erstarken islamistischer Bewegungen hat zur konfessionellen Überlagerung der Konflikte geführt. Die Kluft zwischen Sunniten und Schiiten vertieft sich. Weiter...

Körperkult und Schönheitswahn

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18/2007)

Körperkult und Schönheitswahn

Körperkult und Schönheitswahn sind keine Erfindungen der modernen Gesellschaft. Aber heute bestimmt der Markt die Ideale - und der Körper verkommt zunehmend zum Objekt. Weiter...

Kriege und Konflikte

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 16-17/2007)

Kriege und Konflikte

Der klassische Staatenkrieg gilt als "historisches Auslaufmodell"; innerstaatliche Gewaltkonflikte sind jedoch weiterhin komplexe Herausforderungen für die betroffenen Gesellschaften und die internationale Staatengemeinschaft. Weiter...

Nationalsozialismus

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14-15/2007)

Nationalsozialismus

Wie wurden aus "ganz normalen Männern" Massenmörder? Was konnten, was wollten die Deutschen über das "offene Geheimnis" des Holocaust wissen? Die Täterforschung sucht nach Antworten. Weiter...

Soziale Marktwirtschaft

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 13/2007)

Soziale Marktwirtschaft

Die wirtschaftliche Entwicklung der BRD hat gezeigt: Die "unsichtbare Hand" des Marktes kann nicht alles regeln. Soziale Marktwirtschaft bändigt den grenzenlosen Kapitalismus und mildert seine sozialen Folgen. Doch wie weit sollen staatliche Eingriffe gehen? Weiter...

0,00
Innere Sicherheit im Wandel

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 12/2007)

Innere Sicherheit im Wandel

Der Staat muss seinen Bürgerinnen und Bürgern Sicherheit gewähren – und zugleich die Freiheit sichern. Aber wie viel Sicherheit verträgt die Freiheit? Entwickelt sich der deutsche Rechtsstaat zum Präventionsstaat? Weiter...

Politische Psychologie

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 11/2007)

Politische Psychologie

Politische Psychologie will die Ursachen politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen genauer bestimmen. Gibt es Faktoren in der Sozialisation eines Menschen, die dessen Zustimmung zu autoritären Regimen wahrscheinlicher machen? Weiter...

Europa

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 10/2007)

Europa

Am 25. März 2007 jährt sich zum 50. Mal die Unterzeichnung der Römischen Verträge. Die sechs Unterzeichnerstaaten brachten damals ein "Projekt" auf den Weg, das bis heute einzigartig ist: den europäischen Einigungsprozess. Weiter...

Ukraine und Weißrussland

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 08-09/2007)

Ukraine und Weißrussland

Während die "Orangene Revolution" in der Ukraine Ende 2004 einen Demokratisierungs-
prozess eingeleitet hat, verharrt Weißrussland im Autoritarismus. Die Interessenkonflikte der EU mit Russland sind in dieser Region unübersehbar. Weiter...

Familiengründung und Beruf

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 7/2007)

Familiengründung und Beruf

Europa schrumpft, und auch Deutschland verzeichnet noch immer einen Geburtenrückgang – obwohl sich die allermeisten Deutschen ein Leben mit Kindern wünschen. Beruf und Familiengründung zu vereinbaren, ist für viele schwierig. Wird das Elterngeld Abhilfe schaffen? Weiter...

Religion in der Gesellschaft

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 6/2007)

Religion in der Gesellschaft

Gott war tot – zumindest in der öffentlichen Aufmerksamkeit. Das hat sich jüngst geändert. Spätestens seit Herbert Grönemeyers neuestem Song haben alle gemerkt: Religion und Gott eignen sich wieder für den breiten Mainstream. Weiter...

Arbeit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 04-05/2007)

Arbeit

Die Arbeitsgesellschaft verändert sich und mit ihr die Arbeitsverhältnisse. Armut, sozialer Ausschluss und Desintegration reichen bis in die Mittelschichten – mit negativen Folgen für die Gesellschaft insgesamt. Weiter...

Gemeinsame Nachkriegsgeschichte?

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 03/2007)

Gemeinsame Nachkriegsgeschichte?

Gibt es eine gemeinsame deutsche Nachkriegsgeschichte? Während eine "integrierte" Historiographie etwa für die Innenpolitik beider Staaten wenig sinnvoll scheint, sind alltagsgeschichtliche Forschungsansätze vielversprechend. Weiter...

Patriotismus

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 01-02/2007)

Patriotismus

Entstand in der Fußballweltmeisterschaft 2006 ein neuer deutscher Patriotismus? Oder war es nur ein karnevalistischer Event in einem Land, das einen heißen Sommer zu verkraften hatte? Weiter...

 

Shop durchsuchen