bpb-Publikationen
Coverbild Sozialpolitik Info 327

Informationen zur politischen Bildung (Heft 327)

Sozialpolitik

"Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.", heißt es in Artikel 20,1 Grundgesetz. Wie Politik im Alltag diese soziale Verpflichtung umsetzt, thematisiert das vorliegende Heft. In sechs Kapiteln stellen die vier Autoren die Geschichte, die theoretischen Grundlagen, die aktuellen sozialpolitischen Leitbilder, den Aufbau und die Funktionslogik sowie die sozialpolitischen Akteure und Prozesse vor und wagen einen Ausblick auf künftige Herausforderungen.

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

    in den Warenkorb

Inhalt

Umfragen belegen immer wieder den hohen Wert, den die Bevölkerung in Deutschland der im Grundgesetz verankerten sozialen Verpflichtung des Staates beimisst. Wie und in welchem Ausmaß die politisch Verantwortlichen dieses Anliegen umsetzen, muss in einer Demokratie gesellschaftlich ausgehandelt und in einem Gesetzgebungsprozess Teil der öffentlichen Rechtsordnung werden. Und die Mittel, die verteilt werden sollen, müssen zuvor erwirtschaftet bzw. bereitgestellt werden. Auch gilt es, auf neue Entwicklungen zu reagieren und in einem Miteinander von staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren, Institutionen, gesellschaftlichen Initiativen und viel freiwilligem Engagement die komplexen Anforderungen einer modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft zu bewältigen.

Die einführende, systematische Darstellung zur Sozialpolitik in Deutschland bietet Orientierungswissen, um Entstehung, Aufbau, Logik, Handlungsansätze, aber auch Widersprüche und Herausforderungen von Sozialpolitik einordnen zu können.



Herausgeber: bpb, Seiten: 75, Erscheinungsdatum: September 2015, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 4327

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.