Boykottaktion gegen jüdische Geschäfte am 1. April 1933. Die Herrschaft der Nationalsozialisten bedeutet für die deutschen Juden von Anfang an eine antisemitische  Politik der Diskriminierung und Verdrängung.

Schlagwort: Holocaust

suche-links1 2 3suche-rechts

1  Hartmut Bomhoff am 25.02.2015

Danach: Der Holocaust als Erfahrungsgeschichte 1945-1949

Zusammenfassender Kurzfilm mit Inhalten und Eindrücken aus der 5. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung, die sich den unmitelbaren Nachkriegsjahren widmete. Vom 25. bis 27. ... Weiter...


2  Mareike Hengelage am 27.01.2015

Ohne Grenzen? – Holocaust und Erinnerung im Zeitalter digitaler Medien

"Historisch denken | Geschichte machen" heißt der Blog des Kölner Geschichtsdidaktikers Christoph Pallaske. Anlässlich des Workshops "Mediale Darstellungen zwischen historischer ... Weiter...


3  Laurent Quint am 27.01.2015

Die Macht der Bilder

Die Aufnahmen der Alliierten sind im kollektiven Gedächtnis verankert: Leichenberge, Massengräber und ausgehungerte Körper. Doch welche Rolle und Funktion können diese Bilder und Filme ... Weiter...


4  Dominique Roth am 26.01.2015

Vorträge und Diskussion: Zerstörte Welten - Ordnungsversuche

Jörg Baberowski (Humboldt-Universität zu Berlin), Jan Gross (Princeton University) und Miriam Rürup (institut für die Geschichte der Deutschen Juden, hamburg) beschäftigten sich unter ... Weiter...


5  Dominique Roth am 26.01.2015

Vorträge und Diskussion: Bilder - Zeugnisse - Dinge

Ulrike Weckel (Justus-Liebig-Universität Gießen), Elisabeth Gallas (Hebräische Universität Jerusalem) und Linde Apel (Forschungsstelle für Zeitgeschichte in hamburg) referieren und ... Weiter...


6  Hartmut Bomhoff am 26.01.2015

Miriam Rürup im Gespräch

Miriam Rürup vom Institut für die Geschichte der deutschen Juden über die Folgen der Heimatlosigkeit der Displaced Persons. Weiter...


7  Mareike Hengelage, Annika Neubert am 26.01.2015

Zerstörte Welten

Auch nach der Kapitulation des "Deutschen Reiches" blieben Terror, Furcht vor Gewalt und antisemitische Ausgrenzung für die Menschen im verwüsteten Europa präsent. Mit dem Chaos nach dem ... Weiter...


8  Hartmut Bomhoff am 25.01.2015

Thomas Krüger im Gespräch

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, spricht im Interview über einen aktuell wiederaufkommenden Antisemitismus, eine stärkere Zuwanderung nach Europa und ... Weiter...


9  Dominique Roth am 25.01.2015

"Der Holocaust lässt sich nicht in die Geschichte einreihen"

Mit dem Eröffnungsvortrag von Thomas Krüger startete am 25. Januar 2015 die 5. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt auf der ... Weiter...


10  Clara Woopen am 25.01.2015

„Ein Ereignis, das in der Vergangenheit liegt, aber nicht vergangen ist“

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, eröffnete die 5. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung. In seiner Rede schlug er einen weiten Bogen von der ... Weiter...


11  

Eröffnung/Einführung

Die Konferenz wird von Thomas Krüger (Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung) eröffnet. Die einführenden Vorträge halten Dan Diner (Hebrew University of Jerusalem), ... Weiter...


12  Jaana Müller am 27.01.2011

Vor Ort

Die Konferenz zur Holocaust-Forschung wird an beiden Konferenztagen und auf den anschließenden Workshops des Praxisforums von der Kooperative Berlin durch Interviews, aktuelle Meldungen ... Weiter...


13  Jaana Müller am 11.01.2011

In den Startlöchern

Während die ersten Teilnehmer der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung eintreffen, läuft über die große Leinwand im dbb forum die Liveübertragung der Gedenkstunde für ... Weiter...


14  Jaana Müller am 27.01.2011

Begrüßung und Eröffnung der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung "Helfer, Retter ... Weiter...


15  Raphael Rothenberger, Malina Emmerink am 27.01.2011

"Denn Erinnerung darf nicht enden."

Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, eröffnete die dritte Internationale Konferenz zur Holocaustforschung. Weiter...


suche-links1 2 3suche-rechts

Publikation zum Thema

Coverbild Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

Der Wille zu Expansion und Krieg bestimmte von Beginn an die NS-Herrschaft, es galt neuen "Lebensraum im Osten" zu gewinnen. Während des Krieges fielen Millionen von Menschen der rassistischen NS-Politik zum Opfer. Das Heft beschreibt den Krieg in Europa, den Holocaust und die "Aufarbeitung" der NS-Zeit nach 1945.Weiter...

Zum Shop

Lexika-Suche