Netzpolitik & Demokratie

Streaming-Konferenz: Netzpolitik und Demokratie

Rückblick und Aufzeichnung aller Livestreams des Tages

Rund 20 Stunden Videomaterial, 31 Standorte in Deutschland und Europa sowie 46 Referentinnen und Referenten: Das war die erste bpb-Streaming-Konferenz zur politischen Bildung, die am 7. Juni 2018 stattfand. Die Gespräche, Interviews und Diskussionsrunden zum Thema Netzpolitik und Demokratie gibt es jetzt hier zum Nachschauen.

Was ist eigentlich Netzpolitik und welche Herausforderungen ergeben sich durch neue Technologien für die politische Bildung? Dies sind zwei der Leitfragen, die im Rahmen der Streaming-Konferenz und der Aktionstage "Netzpolitik & Demokratie" verhandelt werden sollten.


Eröffnung sowie erste Impulse und Interviews zur Streaming-Konferenz

Daniel Kraft und Gunnar Sohn eröffnen die Streaming-Konferenz (©Bundeszentrale für politische Bildung)

Was sind die Aktionstage?
Talk mit dem Bundeskoordinator der Aktionstage Thomas Erling, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen Anhalt
(Video ab 01:30)

Netzpolitik und politische Bildung
Markus Beckedahl, netzpolitik.org
(Video ab 14:22)

Roboter Journalismus
Lars Reckermann, Chefredakteur Nordwestzeitung (Oldenburg)
(Video ab 29:55)

Journalismus im Netz - Content Marketing als Herausforderung für Journalismus
Prof. Dr. Lutz Frühbrodt, Fachjournalismus und Unternehmenskommunikation an der Uni Würzburg-Schweinfurt
(Video ab 44:01)

Jetzt ansehen

KI und Cybersicherheit

KI als Hype-Thema für die Politik sowie die Rolle des BSI für Cybersicherheit in Deutschland

Gespräche zu den Themen KI und der Rolle des BSI für die Cybersicherheit in Deutschland (©Bundeszentrale für politische Bildung)

KI als Hype-Thema für die Politik
Prof. Dr. Christoph Bieber, Uni Duisburg-Essen
(Video ab 01:02)

Rolle des BSI für Cybersicherheit in Deutschland
Dr. Gerhard Schabhübser (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik / BSI) und Außenreporterin Anna Hoff, bpb
(Video ab 15:00)

Jetzt ansehen

Kinderrechte im Netz und Zwischenruf

Kinderschutz in der digitalen Welt sowie die Keynote von Thomas Krüger

Gespräche zu den Themen Kinderschutz und Kinderrechte (©Bundeszentrale für politische Bildung)

Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt
Jutta Croll, Stiftung Digitale Chancen und Theresa Samuelis, werkstatt.bpb.de
(Video ab 01:00)

Zwischenruf
Thomas Krüger, bpb-Präsident
(Video ab 33:30)

Jetzt ansehen

Netzpolitik und Europa

bpb:analyse-lunch: Europa, Netzpolitik und Demokratie

Der bpb:analyse-lunch zu den Themen Europa, Netzpolitik und Demokratie (©Bundeszentrale für politische Bildung)

bpb:analyse-lunch: Europa, Netzpolitik und Demokratie
Sabria David, Colloquium European Societies in die digitale Age
Michael Münz, Projektleitung Vorstand beim Gustav-Stresemann-Institut e.V. (GSI)

Wie wird das Thema Netzpolitik und Demokratie in den Medien diskutiert?
Andreas Bock, euro|topics
(Video ab 12:47)

Europäische Perspektiven auf Digitialisierung
Prof. Dr. Christian Katzenbach, Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
(Video ab 31:00)

Jetzt ansehen

Projekte und Diskurse

Nachmittagsblock: Live-Interviews sowie Schalten zur Telekom und in das Fraunhofer-Institut

Interviews und Schalten zur Telekom und in das Fraunhofer-Institut (©Bundeszentrale für politische Bildung)

Projektvorstellung "Aula - Schule gemeinsam gestalten"
Alexa Schaegener, Projektleitung Aula
(Video ab 02:40)

Schalte ins Telekom Cyber Defense Zentrum
Rüdiger Peusquens (Leiter Cyberabwehr und Lagewesen) und Anna Hoff, bpb
(Video ab 12:05)

Projektvorstellung "LOVE-Storm"
Björn Kunter (LOVE-Storm, Lüchow)
(Video ab 28:56)

Schalte Frauenhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE)
Prof. Michael Meuer, Lehrstuhl IT-Sicherheit Uni Bonn / Leiter Abteilung Cyber Security beim FKIE
(Video ab 49:15)

Herauforderungen für öffentliche Diskurse
Prof. Caja Thimm, Universität Bonn
(Video ab 1:00:30)

Jetzt ansehen

Beteiligung und Hass im Netz

Gespräche zu den Themen Internet und Privatheit, Social Media und (Kommunal-)Politik sowie Hass im Netz

Übertragungen aus dem bundesweiten Programm der Aktionstage Netzpolitik und Demokratie (©Bundeszentrale für politische Bildung)

Internet und Privatheit
Dr. Thilo Hagendorff (Uni Tübingen)
(Video ab 00:40)

Was ist digitale Beteiligung und wiese sollten wir uns diesem Thema widmen?
Jürgen Ertelt
(Video ab 14:30)

Social Media und (Kommunal)-Politik
Gespräch mit Boris Palmer, OB Tübingen
(Video ab 31:10)

Hass im Netz
Flemming Ipsen (jugendschutz.net)
(Video ab 1:00:40)

Jetzt ansehen

Externe Streams

Internet und Demokratie
Prof. Dr. Andreas Busch (Universität Göttingen), Dr. Tobias Jakobi (Universität Göttingen), Dr. Julia Schwanholz (Universität Gießen), Philip Schütz (Datenschutzkoordinator, dm-drogerie markt)
Universität Göttingen
Infos zur Veranstaltung
Link zur Aufzeichnung

Brauchen wir eine Ethik für die digitale Gesellschaft?
Dr. Rebecca Gutwald (Philosophischen Hochschule München), Timo Versemann (Ev. Akademie zu Berlin), Moderation: Tobias Thiel, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt
Infos zur Veranstaltung
Link zur Aufzeichnung

Bitcoin & Co. Die Bedeutung von Kryptowährungen für Politik und Banken
Rafael Mentges von der Universität Freiburg
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Link zur Aufzeichnung

Netzpolitik und Demokratie
Landesbauftrager für politische Bildung Schleswig-Holstein, Referent Markus Beckedahl
Infos zur Veranstaltung
Link zur Aufzeichnung

TEDxMagdeburg Salon "Bildung im Netz",
TEDxMagdeburg
Infos zur Veranstaltung

Wieviel Digitales braucht die Bildung?
Jördis Dörner (Expertin für digitale Bildungsprojekte, didaktische Materialien und Medienpädagogik), Prof. Dr. Bernd Schorb (Universität Leipzig), Moderation: Patrick Stegemann
Johannes Smettan, Arbeit und Leben in Thüringen
Infos zur Veranstaltung
Link zur Aufzeichnung

Digitale Ethik: Der Mensch im automatisierten Fahrzeug
Nadine Hammerle, Institut für digitale Ethik
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Link zur Aufzeichnung

Abschlussrunde aus dem Konferenzzentrum Bonn

Das Ende der #StreamingKonferenz (©Bundeszentrale für politische Bildung)

Zusammenfassung des Tages und Konferenz-Ausklang mit DJ Michael Marten in der Digital Lounge

Jetzt ansehen

Publikationen zum Thema

Emcke: Gegen den Hass

Gegen den Hass

Hass vergiftet den Diskurs, nicht nur medial, und anstelle des fairen Blicks und Urteils treten oft ...

SR 1190 Datenschutz Cover

Datenschutz

Haben wir noch die Kontrolle über unsere Daten? Der interdisziplinär angelegte Band klärt auf üb...

Coverbild Smarte Maschinen

Smarte Maschinen

Künstliche Intelligenz ist schon heute nicht mehr wegzudenken. Ihre Leistungsfähigkeit wächst, di...

Zum Shop

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen

Dossier

Medienpolitik

Das Dossier vermittelt Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht, zeigt die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten auf fördert eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik.

Mehr lesen

Der Dokumentarfilm von David Bernet ist eine fesselnde Geschichte über die Entstehung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Er liefert einen spannenden Einblick in die komplexen Gesetzgebungsprozess der Europäischen Union und begleitet zwei Akteure in die Tiefen des Brüsseler Politikapparats.

Mehr lesen

Überwachung, Tracking, Datenschutz

Alarmismus, antiamerikanische Reflexe, Paranoia oder berechtigte Angst vor der Aushöhlung des Rechtsstaats und der Übermacht technisch hochgerüsteter Geheimdienste? Die Debatte zum Thema Überwachung und Datenschutz ist kompliziert. Netzdebatte vergleicht Positionen, erörtert Hintergründe und diskutiert Perspektiven.

Mehr lesen

Unsere Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Digitalisierung und demografischer Wandel, Migration und Automatisierung: Wie, wo und wie viel wir arbeiten, könnte sich grundlegend verändern. Im neuen Schwerpunkt wirft Netzdebatte einen Blick in die Zukunft der Arbeit.

Mehr lesen