Workshop auf der re:publica 2012.

Multiplikatorenfortbildung "breit aufgestellt“ – Siebter Durchgang startet 2019

Multiplikatorenfortbildung "breit aufgestellt“ – Siebter Durchgang startet 2019.Multiplikatorenfortbildung "breit aufgestellt“ – Siebter Durchgang startet 2019. (© bpb, Arbeit und Leben Hamburg)
Bei der Multiplikatorenfortbildung „breit aufgestellt“ geht es um Bildungs- und Präventionsarbeit gegen Ungleichwertigkeitsvorstellungen und rechtes Gedankengut in der Mitte der Gesellschaft. An fünf Wochenenden werden ab Ende März 2019 unter Bezug auf Intersektionalität und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit verschiedene Ideologieelemente der extremen Rechten hinsichtlich ihrer Verbreitung in der Mitte der Gesellschaft untersucht und bildungspraktische Zugänge zu ihrer Prävention betrachtet und erprobt.

Theorie, Selbstreflexion und Praxisqualifizierung stellen dabei die drei Säulen der Auseinandersetzung dar. Integriert wird in die Fortbildung die Erarbeitung und Auswertung eines Praxisprojekts in den jeweiligen Handlungsfeldern der Teilnehmenden. Die Fortbildung richtet sich vor allem an politische Bildner/-innen, Pädagogen und Pädagoginnen aus der allgemeinen Weiterbildung, Lehrer/-innen, Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen und Mitarbeiter/-innen von Jugendeinrichtungen, aber auch an weitere Akteure und Akteurinnen aus gesellschaftlichen Bereichen, die mit ausgrenzenden Einstellungen konfrontiert sind und darauf pädagogisch reagieren wollen.

Weitere Informationen über Themen, Ansatz und Referent/-innen, Organisatorisches sind dem PDF-Icon Flyer zu entnehmen.

Termine

29.-31.03.2019
03.-05.05.2019
14.-16.06.2019
21.-22.09.2019
16.-17.11.2019

Jeweils Fr. 14 – 20 Uhr und Sa./So. 10 – 17 Uhr

Termin

29.03.2019 bis 17.11.2019

Ort

Junges Hotel Hamburg
Kurt-Schumacher-Allee 14
20097 Hamburg

Veranstalter

Arbeit und Leben Hamburg

Bundeszentrale für politische Bildung

Anmeldung

Kontakt

Arbeit und Leben Hamburg

Besenbinderhof 60
20097 Hamburg
Tel +49 (0)40 284016-11
E-Mail office@hamburg.arbeitundleben.de
Website www.hamburg.arbeitundleben.de

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen? Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.



Veranstaltungskalender

August 2019 / September 2019

26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
Zurück Weiter

Documentation

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Big Data ist Realität und Big Data wird unser Leben verändern. Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Material für die Bildungsarbeit: Mit exemplarischen Thesen und herausragenden Vertreter_innen dieser Disziplinen, Einführungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten und vor allem Handreichungen für die Praxis.

Mehr lesen

Alles, was die Politikberichterstattung in den lokalen Medien (Tageszeitung) fördert, dient der politischen Bildung. Mit einem breit gefächerten Angebot an Veranstaltungen und Publikationen bietet die bpb deshalb Weiterbildung und Service für Journalistinnen und Journalisten.

Mehr lesen

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de