Jugenddemokratiepreis Logo Neu.

23.8.2019

Jugenddemokratiepreis 2019

Die Jugendjury zeichnete 2019 zum 11. Mal verschiedene Initativen für ihr demokratiestärkendes Engagement aus. Das Projekt "Mittweida wählt Europa" gewann den Jugenddemokratiepreis 2019.

Preisverleihung beim Jugenddemokratiepreis 2019. (© bpb, BILDKRAFTWERK Laurin Schmid)

Die Preisverleihung des Jugenddemokratiepreises ist der feierliche Abschluss des Jahreszyklus des Jugendprojekts und findet traditionell im November statt. Nachdem der Preis zu Beginn des Jahres ausgeschrieben worden ist, im Verlaufe der Vorwochen zur Europawahl Projekte gefördert worden sind und sich die Jugendjury über den Sommer hinweg Gedanken über das diesjährige Gewinnerprojekt machte, stand nun die Preisverleihung vor der Tür. Diese fand in diesem Jahr im Rahmen des Jugendkongresses statt, welche im Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Bochum veranstaltet worden ist.

Bei der Auftaktveranstaltung des Kongresses wurde vor rund 300 Jugendlichen das diesjährige Gewinnerprojekt des Jugenddemokratiepreises verkündet: das Projekt "PDF-Icon Mittweida wählt Europa" wurde durch die Jugendjury zum besten Jugendprojekt 2019 gewählt. Die Jurymitglieder Christin Pohl und Claudia Staab moderierten die Preisverleihung und überreichten den beiden anwesenden Gewinnern vom Projekt aus Mittweida die Urkunde zu dem mit 3000€ dotierten Preis. Die Preisverleihung eröffnete der Berliner Schriftsteller und Slam-Poet Bas Böttcher mit einem passenden Text zum Thema des diesjährigen Jugenddemokratiepreis: Europa und die Wahlen zum Europaparlament. Michael Rosenthal vom Kooperationspartner Gemeinsam Europa gestalten e.V. war auch vor Ort und betonte die Wichtigkeit von jugendlicher Partizipation im heutigen Zeitalter.

Die Frage, ob die Europäische Idee noch lebendig oder schon tot sei und ob das Europäische Ideal noch gar nicht richtig erreicht und ausbaufähig sei, stand dieses Jahr im Mittelpunkt des Jugenddemokratiepreises. Dies wurde durch das diesjährige Motto "The European IDEA – IDEAL OR DEAD?" deutlich. Durch Fragen wie "Wie soll die europäische Zukunft aussehen?", "Wollen wir mehr oder weniger Europa?", und "Was bedeutet die Europäische Idee für euch?" suchte die Jugendjury des Jugenddemokratiepreises Projekte von und für junge Menschen, die sich mit der EU und den EU-Wahlen beschäftigen. Die Jugendjury zeichnete 2019 zum 11. Mal verschiedene Initiativen für ihr demokratiestärkendes Engagement aus.

Hierbei hatten Jugendliche die Möglichkeit sich für eine Miniförderung in Höhe von 500 € zu bewerben, um ihre Projektidee umsetzen zu können. Bei der Projektgestaltung war es dabei egal, ob es sich um eine Podiumsdiskussion handelte oder Lesungen, Plakatkampagnen, Demonstrationen, Videoclips, Konzerte, Theateraufführungen, Flashmobs oder Kunstprojekte, die zum Nachdenken anregen. Eine Auswahl der geförderten Projekte folgt weiter unten. Der Jugenddemokratiepreis wurde dabei aus den geförderten Projekten bei der Auswahlsitzung der Jugendjury, bestehend aus jungen Menschen zwischen 17 und 27 Jahren, ausgewählt. Die Miniförderungen der Projekte wurden zusammen mit unserem Kooperationspartner, dem Gemeinsam Europa gestalten e.V., finanziert.

Geförderte Projekte

ausgewaehlt.eu
www.ausgewaehlt.eu ist eine unabhängige Informationsplattform, auf der 14 Parteien zu den sieben großen Themen des Europawahlkampfes 2019 ihre Positionen in ihren eigenen Worten in 280 Zeichen erklären. Dies ermöglicht es vor allem jungen Menschen, die Ziele und Maßnahmen der Parteien ohne Filter in kurzen, direkten Sätzen kennen zu lernen.
Projektbericht: PDF-Icon ausgewaehlt.eu

Politics Fights – Europawahlen 2019
Bei der 90-minütigen Debatte im Impact Hub Ruhr in Essen konnten Jungpolitiker und -politikerinnen bei einem partizipativen Format zu Themen der Europawahl "kämpfen". Bei drei schnellen Diskussionsrunden hatte das Publikum zudem die Möglichkeit über ein Abstimmungstool an der Veranstaltung teilzunehmen.
Projektbericht: PDF-Icon Politics Fights

Fish-Bowl Diskussion mit Kandidaten der Europawahl 2019
Bei dieser Abendveranstaltung, die sich vor allem an Jugendliche richtete, trafen sich Politiker und Politikerinnen mit Jugendlichen, um in einem Kreis zu sitzen und über europapolitische Themen zu diskutieren. Thematisch ging es u.a. um Klimaschutz, Jugendarbeit, Zukunftsvision EU, Wirtschaft und Wohnraum.
Projektbericht: PDF-Icon Fish-Bowl Diskussion

Europa: Idee, Wirklichkeit und Vision
Eine Gruppe von Studierenden organisierte an der Universität Stuttgart eine selbst gestaltete Plakatausstellung und eine Podiumsdiskussion zur Idee und Wirklichkeit von Europa in den letzten Wochen vor der Europawahl 2019.
Projektbericht: PDF-Icon Europa - Idee, Wirklichkeit und Vision

Wir sind Europa
Dieses Schulprojekt führte viele Projekte zur sachlichen Information der Bevölkerung, insbesondere Jung- und Erstwähler, in der Region Waldviertel (Österreich) über die Europäische Union durch, um in einer für Jugendliche ansprechenden Weise zur Erhöhung der Wahlbeteiligung beizutragen. Hierfür wurden u.a. EU-Infostände und Videoclips produziert.
Projektbericht: Wir sind Europa (wird nachgereicht)

Europa ist weg
Eine kreative und künstlerische Ausrichtung nutze die 11. Klasse der Elsa-Brändström-Schule in Hannover. Sie entwickelten ausgehend von der Europa Sage ein Theaterstück, das unterschiedliche gesellschaftliche Sichtweisen und auch Krisen der europäischen Idee vereint.
Projektbericht: PDF-Icon Europa ist weg

Kochen für Europa
Die Projektidee für "Kochen für Europa" war es, auf Marktplätzen in Baden-Württemberg europäische Gerichte zu kochen und beim Verteilen dieser an Passanten parteiunabhängig für die Europa- (und Kommunalwahl) zu werben. Es wurde frisch zubereitetes französisches Ratatouille, Brote mit Ajvar und selbst gebackene schwedische Zimtschnecken verteilt.
Projektbericht: PDF-Icon Kochen für Europa

Perspektive Europa
"Perspektive Europa" ist eine Wanderausstellung, bestehend aus neun Roll-Ups zur Europäischen Union, welche an unterschiedlichen Schulen in ganz Deutschland geht, um junge Menschen über Europa zu informieren. Die Wanderausstellung ist in drei Oberthemen gegliedert: die "Europäische Realität", "die Europäische Zukunft" und "Vorurteile gegenüber der EU".
Projektbericht: PDF-Icon Perspektive Europa

I vote Europe
Kern dieser Social Media Kampagne mit dem Namen "I vote Europe", zur Mobilisierung junger Wählerinnen und Wähler, ist ein Wahl-Kalender mit 26 Türchen, die vollgepackt sind mit seriösen Informationen und lustigen Beiträgen rund um die Europawahl. Dieses vielfältige Medium erlaubte es sowohl eigene Beiträge, als auch Beiträge anderer Initiativen und Kampagnen zu integrieren.
Projektbericht: PDF-Icon I vote Europe

Politik und Popcorn Podiumsdiskussion: Europawahl 2019
Am rein naturwissenschaftlichen Hochschulstandort Lübeck setzt sich eine Gruppe junger Studierender dafür ein, eine grundlegende Sensibilisierung von Studierenden für gesellschaftliche und politisch relevante Themen zu erreichen. So wurde im Rahmen der anstehenden Europawahl eine Podiumsdiskussion mit den Landesspitzenkandidaten ausgerichtet, welche bereits im Voraus auf viel Kritik stoß.
Projektbericht: PDF-Icon Politik und Popcorn

EU-Kartenspiel
Einen spielerischen Ansatz zur Förderung des politischen Wissens rund um Demokratie und die Europäische Union entwickelten die Schülerinnen und Schüler der HLW Steyr. Sie designten ein EU-Kartenspiel, damit Jung und Alt spielerisch die europäischen Institutionen und Parteien besser kennen lernen können.
Projektbericht: PDF-Icon EU-Kartenspiel


Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

Dezember 2019 / Januar 2020

09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
Zurück Weiter
Mitmischen: Neue Partizipationsformen Neu
Themenblätter im Unterricht (Nr. 66)

Mitmischen: Neue Partizipationsformen

Politik setzt in demokratischen Systemen immer die Teilhabe der Bürger voraus. Welche Formen kann diese Teilhabe oder Partizipation annehmen?

Mehr lesen

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung beginnt jährlich mit dem neuen Schuljahr und endet für alle am 1. Dezember. Mehr hier...

Mehr lesen auf schuelerwettbewerb.de